Ad of the Week: Vodka-Hersteller macht das Smartphone zum Shaker.

Stolichnaya VodkaShake it Baby: In unserer Rubrik Ad of the Week stellen wir in dieser Woche eine mobile Videokampagne von Stolichnaya Vodka vor, die das Smartphone zum Shaker macht. Die Vodka-Marke bewirbt in witzigen Zeichentrick-Spots den eigenen Vodka als ideales Mixgetränk. Im Unterschied zu normaler Videowerbung vibriert das Smartphone an passender Stelle und macht die Werbung so fühlbar, was für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen soll. Die Spots werden über diverse Apps ausgespielt, die an das Werbenetzwerk von Opera angeschlossen sind. Die sogenannten “Haptic Ads” wurden gemeinsam von Opera und Immersion, einem Spezialisten für haptische Technologien, entwickelt. Stolichnaya ist eines der ersten Unternehmen, das die neue Werbeform einsetzt. Nachteil: Die Werbetechnologie funktioniert momentan nur auf Android-Smartphones. Fühlbare Werbung dürfte vor allem in Zeiten von Wearables enormes Potenzial haben. Ob eine vibrierende Anzeige tatsächlich auch die Verkäufe ankurbelt oder die Markenbekanntheit steigert, das versucht Horizon Media gemeinsam mit Marktforscher Nielsen derzeit in einer Studie herauszufinden, berichtet Adweek.

Das folgende Video zeigt, wie der “Stoli Shaker” aussieht:

Stoli – The Shaker from Opera Mediaworks on Vimeo.

Unsere Ads of the Week der vergangenen Wochen:

Ihre mobile Werbekampagne ist besser? Dann schicken Sie uns gern eine E-Mail mit Link und Hinweis zur umsetzenden Agentur sowie aussagekräftigen Bildern oder Videos an fritz@mobilbranche.de.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.