Ad of the Week: US-Versicherer hat es auf Smartphone-Farmer abgesehen.

In Zockerlaune: Wir zeigen in unserer Rubrik “Ad of the Week” regelmäßig spannende mobile Werbekampagnen oder Apps. Progressive Insurance versucht, Smartphone-Nutzer in Zockerlaune zu erwischen. Der US-Versicherer testet ein neues Werbeformat des Spiele-Entwicklers Zynga. Der Hersteller des Spiele-Klassikers “Farmville” lässt Werbetreibende Levels sponsern, indem sie ein eigenes, gebrandetes Mini-Spiel in ein bestehendes Zynga-Spiel integrieren. So soll der Spielfluss möglichst nicht unterbrochen werden und die Markenaufmerksamkeit und Interaktion besonders hoch sein. Wer Farmville daddelt, kann etwa Diamanten sammeln und diese in Belohnungen eintauschen – etwa eine Ersparnis für eine Versicherung. Bei ersten Tests sei laut Zynga eine doppelt so hohe Interaktionsrate als bei vollflächigen Video Ads gemessen worden. Ob Gamified Ads tatsächlich zu einer Steigerung der Versicherungsabschlüsse führen, sei mal dahingestellt, doch zumindest erreicht diese Form der Werbung, dass Nutzer eines haben: Spaß.
polygon.com

zynga führt gamified ads ein

Unsere Ads of the Week der vergangenen Wochen:

Ihre mobile Werbekampagne ist besser? Dann schicken Sie uns gern eine E-Mail mit Link und Hinweis zur umsetzenden Agentur sowie aussagekräftigen Bildern oder Videos an fritz@mobilbranche.de.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

2 Antworten zu “Ad of the Week: US-Versicherer hat es auf Smartphone-Farmer abgesehen.”

  1. […] Ad of the Week: US-Versicherer hat es auf Smartphone-Farmer abgesehen. – Der Hersteller des Spiele-Klassikers “Farmville” lässt Werbetreibende Levels sponsern, indem sie ein eigenes, gebrandetes … […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner