• Ad of the Week: Virtual Reality statt Bällebad bei McDonald’s.

    von Fritz Ramisch am 01.März 2016 in Ad of the week, Mobile Advertising, Mobile Marketing, News

    Einmal Pommes 3D, bitte: McDonald’s nimmt sich ein Beispiel an Brauselieferant Coca Cola und verwurstet in Schweden seine Happy-Meal-Verpackungen als Virtual-Reality-Papphalterung fürs Smartphone. Die Aktion ist zunächst auf 14 Filialen in Schweden, 3.500 Bestellungen und den Zeitraum zwischen 5. und 12. März begrenzt. Damit die Kids nicht nur mit offenem Mund Luftlöcher starren, sondern auch die Pommes-Kalorien wieder verbrennen … » weiterlesen

  • MWC 2016: Content-Strategie und Ad-Blocking.

    von Gastautor am 26.Februar 2016 in Mobile Advertising, Mobile Technology, News

    Von Janis Zech Diese drei „Cs“ regieren das mobile Ökosystem: Content, Commerce und Connectivity. Wenn der Schwerpunkt des ersten Tages des Mobile World Congress 2016 (MWC) auf Connectivity und Commerce lag, dominierte Mobile Content die Gespräche in den Tagen danach. Genauer: Wie man mobilen Content erstellt und vermarktet, aber auch was User über welche Kanäle miteinander … » weiterlesen

  • Ad of the Week: Coca Cola lässt Gamer durch die Fanta-Galaxie düsen.

    von Fritz Ramisch am 25.Februar 2016 in Ad of the week, Mobile Advertising, News

    Alles für die (virtuelle) Umwelt: Coca Cola will nicht nur in der realen, sondern auch in der virtuellen Welt präsent sein. Damit die Kunden auch das nötige Rüstzeug dafür haben, hat sich der Brausehersteller etwas ganz Besonderes einfallen lassen und die Papp-Verpackung von Cola-Flaschen in eine Bauanleitung für eine Smartphone-Halterung umgewandelt, die wie Googles Cardboard funktionieren soll: … » weiterlesen

  • [Advertorial] Wie erhöht man seine Downloadrate für Mobile Apps?

    von Werbepartner am 23.Februar 2016 in Mobile Advertising, Sponsored Post

    von Maxim Malinovskiy Maxim Malinovskiy ist im Appodeal-Team. Appodeal ist ein programmatischer Werbemediator für den Bereich der mobilen Apps. Wir erhöhen das Einkommen von Publishern durch echtzeitbasierte Auktionen, bei denen die Werbenetzwerke untereinander für jede einzelne Impression in Konkurrenz stehen. Wir glauben, dass der Markt für mobile Werbung zu sehr im Sinne der Werbetreibenden funktioniert. … » weiterlesen

  • Erster europäischer Mobilfunker will mobile Werbung blocken.

    von Fritz Ramisch am 19.Februar 2016 in Mobile Advertising, Netzbetreiber, News, Ökosysteme

    Werbefreie Zone: Three führt als erster europäischer Mobilfunkanbieter Adblocker-Funktionen ein. Das Unternehmen will die Werbeblockade zunächst nur in Großbritannien und Italien ausrollen, wo der Mobilfunker jeweils rund 9 Mio Kunden hat. Die Technik für die netzwerkweite Blockade liefert das israelische Startup Shine. Als Begründung liefert der Mobilfunker die Totschlagargumente Sicherheit und nervige Werbung. Kunden sollten nicht mit … » weiterlesen

  • Facebook will Werbung im Messenger starten.

    von Fritz Ramisch am 19.Februar 2016 in App Business, Mobile Advertising, Mobile Messaging, News

    Werbechat: Facebook will ab dem 2. Quartal Werbung in seiner Messenger-App einführen, berichtet Techcrunch und bezieht sich dabei auf geleakte Dokumente. Diese waren eigentlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht, sondern sollten ausgewählten Werbekunden den Mund wässrig machen. Facebook hat die Pläne weder dementiert noch bestätigt, tüftelt aber seit geraumer Zeit an einem Modell, um die Reichweite des Messengers mit weltweit … » weiterlesen

  • adjust sagt betrügerischer App-Werbung den Kampf an.

    von Fritz Ramisch am 18.Februar 2016 in App Business, Mobile Advertising, News

    Das App-Analyse-Unternehmen adjust will „die großangelegte Abzocke“ bei mobiler Werbung bekämpfen. Dazu launcht das Berliner Jungunternehmen wie bereits vor einigen Wochen im großen mobilbranche.de-Interview angekündigt seine „Fraud Prevention Suite“. Ziel des neuen Tools ist es, die Spreu vom Weizen zu trennen und manipulierte Kampagnen-Ergebnisse frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Kunden können künftig bei ihren App-Kampagnen … » weiterlesen

  • Otto will im Eiltempo zu einem der Top-Vermarkter in Deutschland werden.

    von Fritz Ramisch am 12.Februar 2016 in Mobile Advertising, Mobile Commerce, Mobile Marketing, News

    Vom Katalogversender zum Datenkrösus: Diese Karriere strebt Otto an. Der Konzern hat als eines der wenigen deutschen Handelsunternehmen frühzeitig alle Weichen auf Mobile gestellt und will nun nicht nur den Großteil seiner Waren übers Smartphone verkaufen, sondern auch ein eigenes Vermarktungsmodell für mobile Werbung aus dem Hut zaubern. Das Konzept dazu will Otto im September … » weiterlesen

  • Ad of the Week: Kmart bittet zum Valentins-Playback.

    von Fritz Ramisch am 12.Februar 2016 in Ad of the week, Mobile Advertising, News

    Valentins-Blues: Die zu Sears gehörende US-Handelskette Kmart geht in Sachen Mobile Advertising neue Wege und nutzt im Rahmen ihrer Valentins-Kampagne „Love Rocks“ die gehypte Video-App Dubsmash aus Deutschland. Mit Dubsmash können Nutzer Selfies mit Hintergrund-Sounds hinterlegen und teilen. Die App des Entwicklers Mobile Motion ist seit 2014 am Start und gilt als Senkrechtstarter. In den USA … » weiterlesen

  • Freundliche Übernahme: Opera wird chinesisch.

    von Fritz Ramisch am 10.Februar 2016 in Mobile Advertising, News, Ökosysteme

    Opera könnte bald chinesisch werden. Dem norwegischen Internetkonzern, der früher in Browser gemacht hat und heute v.a. in mobile Werbung, liegt ein Milliarden-Angebot chinesischer Tech-Firmen vor. Die Mobile-Gaming-Schmiede Kunlun Tech und der Anbieter von Sicherheitssoftware Qihoo 360 wollen den Mutterkonzern des Mobile-Advertising-Riesen Opera Mediaworks für 1,1 Mrd Dollar übernehmen. Der Opera-Vorstand rät den Anlegern dazu, das Übernahmeangebot anzunehmen. Die großen … » weiterlesen

Seite 5 von 39« Erste...34567...102030...Letzte »