Neues Werbeformat: Audi bewirbt zwei Modelle in nach unten und oben scrollbarer Mobile Ad.

von Florian Treiß am 21.Dezember 2018 in Mobile Advertising, News

Wieso nur einen Audi bewerben, wenn es doch soviele Modelle gibt? Deshalb testet der Autohersteller aktuell ein neues Werbeformat, bei dem in einer mobilen Werbeanzeige auf einem Screen zwei Audis angezeigt werden, die die Nutzer spielerisch nach oben für das eine oder nach unten für das andere Modell scrollen können, um weitere Informationen zum jeweiligen Modell zu erhalten. Umgesetzt hat das Werbeformat und die Kampagne der Mobile-Ad-Spezialist Adikteev gemeinsam mit der Werbeagentur Kolle Rebbe. Im Zentrum der Kampagne stehen dabei die Modelle Audi A1 und Audi Q3.

„Gleich zwei Modelle in attraktiver Grafik auf einem Screen mit einer technisch überraschenden Vertikalführung ist eine Ad-Innovation, die wunderbar zur Marke Audi passt. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Brand- und Performanceeffekte und erhoffen uns einen sichtbaren Anstieg“, sagt Yvonne Hippner, Leiterin Marketing Kommunikation Deutschland bei der AUDI AG.

„So adressieren wir die tendenziell jüngeren Mobile-Nutzer mit einem auf sie zugeschnittenen Werbemittel, um ein hohes User-Engagement zu erreichen. Die kreativen Möglichkeiten dieses Werbemittels sind für die Marke Audi ideal – die Ad Specs erlauben Premium-Qualität für eine Premium-Marke“, sagt Christian Rentschler, Director UX bei Kolle Rebbe.

„Unsere Techniker haben ganz schön geschwitzt, bis wir eine funktionierende Ausspielung dieser sowohl optisch als auch handwerklich ambitionierten Ads realisieren konnten“, ergänzt Maximilian Simon, VP Sales bei Adikteev. „Die größte Herausforderung bestand darin, zahlreiche HD-Grafiken unterzubringen, ohne dass das Creative zu datenintensiv wird. Hierfür haben wir eine Komprimierungstechnologie entwickelt, mit der wir gewährleisten, dass unsere Creatives immer in HD ausgesteuert werden.“


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare