• Zoff um Krankenkassen-Zuschuss für Apple Watch & Fitnesstracker.

    von Florian Treiß am 10.August 2015 in Geräte, Mobile Health, News

    Bloß ein Werbegag? Krankenkassen wie die AOK Nordost und die Techniker Krankenkasse ziehen mit ihren Plänen, den Kauf der Apple Watch und von Fitnesstrackern zu bezuschussen, den Zorn der Politik auf sich: „Ich unterstütze gute Präventionsprogramme, aber ich halte nichts von Marketingmaßnahmen der Kassen auf Kosten der Beitragszahler“, sagt Unionsfraktionsvize Georg Nüßlein im „Spiegel“. Auch … » weiterlesen

  • Millionen-Exit: adidas kauft Runtastic.

    von Fritz Ramisch am 06.August 2015 in App Business, Mobile Health, Mobile Marketing, News, Ökosysteme

    Fitness-Datenkrösus: adidas will auf Mobilgeräten der Konkurrenz davonlaufen. Der Sportartikelhersteller macht sich mit der Übernahme von Runtastic fit für den mobilen Wettbewerb mit Nike und Under Armour. 220 Mio Euro überweist der deutsche Sportartikelhersteller an den bisherigen Mehrheitseigner Springer, den österreichischen Business-Angel Johann Hansmann sowie die Gründer Florian Gschwandtner, Alfred Luger, René Giretzlehner und Christian Kaar. Das … » weiterlesen

  • Mobile Health: Das Münchner Startup inCare hält Mitarbeiter auf Trab.

    von Fritz Ramisch am 20.Juli 2015 in Mobile Health, News

    Fit bis zur Rente: Das Münchner Unternehmen inCare hat eine App entwickelt, mit der Unternehmen ihre Mitarbeiter auf Trab halten können. Die White-Label-Lösung zur Gesundheitsförderung beinhaltet u.a. einen digitalen Personal-Trainer, der Nutzern ein personalisiertes Programm zur Verbesserung der eigenen Gesundheit zusammenstellt und Tipps zum Umgang mit Stress, zum Bewegungsverhalten oder der Ernährung liefert. Das Gesundheitsprogramm ist … » weiterlesen

  • Infografik: Die beliebtesten digitalen Gesundheits-Angebote der Deutschen.

    von Fritz Ramisch am 03.Juli 2015 in App Business, Infografiken, Mobile Health, News

    Selbstvermessung in allen Ausprägungen: Weil das tägliche Futtern von Schokolade ja entgegen einer Fake-Studie doch nicht schlank macht, achten viele Deutsche penibel auf die Ernährung. 10 Prozent der Deutschen nutzen deshalb digitale Kalorienzähler und Ernährungstagebücher. Das Beratungsunternehmen LSPdigital hat im Zeitraum zwischen dem 31. März und 15. April genau 5.046 Deutsche dazu befragt, welche Apps und Onlinedienste … » weiterlesen

  • Gesundheitsversorgung wird digital – zumindest in Sachsen.

    von Fritz Ramisch am 02.Juli 2015 in Mobile Health, News, Ökosysteme

    Antwort auf Ärztemangel: In Dresden ist am 1. Juli der Testbetrieb für eines der größten Pilot-Projekte zur digitalen Patientenüberwachung und -versorgung gestartet. Das vom Freistaat Sachsen geförderte und von der Telekom-Tochter T-Systems und Carus Consilium Sachsen umgesetzte Projekt mit dem Namen „CCS Telehealth Ostsachsen“ hat zum Ziel, eine offene Plattform für die mobile Fernüberwachung von Patienten … » weiterlesen

  • Google will Gesundheits-Smartwatch auf Rezept liefern.

    von Fritz Ramisch am 24.Juni 2015 in Geräte, Mobile Health, News, Wearables

    Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder den Google-Mitarbeiter ihres Vertrauens: Google wäre nicht Google, wenn es das lukrative Geschäft mit Gesundheitsdaten der Konkurrenz überließe. So verwundert es nicht, dass der Netzriese nun auch eine eigene smarte Gesundheits-Uhr vorgestellt hat. Dem Wirtschaftsdienst Bloomberg zufolge soll die Smartwatch zunächst aber nicht für Konsumenten, sondern … » weiterlesen

  • Samsung investiert in Schweizer Gesundheits-Startup Dacadoo.

    von Fritz Ramisch am 05.Juni 2015 in App Business, Mobile Health, News

    Gesundheit zahlt sich aus: Das Schweizer Unternehmen Dacadoo, Betreiber einer Gesundheitsplattform mit angeschlossener App, sammelt in einer Finanzierungsrunde frisches Kapital ein. Zu den Geldgebern des Startups gehört neben Privatinvestoren aus den USA und Europa auch eine VC-Tochterfirma von Samsung. Zur Höhe der Investition will das Unternehmen nichts sagen. Dacadoo errechnet anhand von Bewegungs- und anderen Nutzerdaten … » weiterlesen

  • 37 Prozent der Smartphone-Nutzer würden Gesundheitsdaten teilen, aber nicht umsonst.

    von Fritz Ramisch am 29.April 2015 in Mobile Health, News, Studien

    Nichts ist umsonst: Der Club der sogenannten Selbstvermesser und Befürworter App-basierter Versicherungsangebote wächst. 37 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer können sich vorstellen, Gesundheitsdaten an die eigene Krankenkasse weiterzuleiten. Das ist das Ergebnis einer Bitkom-Umfrage mit 1.279 Teilnehmern. Im Gegenzug erwarten die Nutzer aber Versicherungsrabatte (19 Prozent) oder Prämien (10 Prozent). Die Wenigsten (7 Prozent) sind dazu bereit, … » weiterlesen

  • AOK Nordost will Gesundheits-App mit Prämienprogramm starten.

    von Fritz Ramisch am 27.April 2015 in Mobile Health, News

    Selbstvermessung per App: Die AOK Nordost will voraussichtlich ab dem zweiten Halbjahr eine eigene Gesundheits-App starten. Vorausgegangen ist ein mehrjähriger Pilottest mit dem Anbieter der Gesundheits- und Fitness-App Dacadoo. In dessen Rahmen erhalten Versicherte kostenlosen Zugang zu Dacadoo und können sich über die Plattform aus einer Vielzahl von Messwerten ihren persönlichen Gesundheitsindex errechnen lassen. Die AOK erhält … » weiterlesen

  • IBM und Apple wollen Gesundheitsdaten verkaufen.

    von Fritz Ramisch am 14.April 2015 in App Business, Mobile Health, News

    Der Run auf die Gesundheitsdaten hat begonnen: IBM will im Gesundheitsmarkt mitmischen und gründet zu diesem Zweck eine neue Tochter-Firma mit Sitz in Boston. Rund 2.000 Mitarbeiter sollen u.a. daran arbeiten, den Datenschatz von Apples Gesundheitsprogramm HealthKit zu heben, die Daten auszuwerten und für Unternehmen nutzbar zu machen. Das Know-How dafür, hat sich IBM durch Übernahmen ins Haus … » weiterlesen

Seite 2 von 41234