Mobile Advertising

Otto steigt ins Programmatic Advertising ein: Der Hamburger Handelskonzern erweitert seine Adserving-Lösung um die Demand-Side-Plattform (DSP) Active Agent des Adserving-Anbieters Adition. Ziel sei es, die Customer Journey sinnvoll mit informationsgetriebenem, digitalem Multi-Channel-Marketing zu unterstützen, „statt sie zu nerven“, erläutert Kerstin Pape, Leiterin Onlinemarketing bei Otto. Echtzeit-Werbekampagnen können mit Hilfe von Active Agent durch Auswahl und Konfiguration eingekauft, durchgeführt und optimiert werden – sowohl über Display, Mobile, Video oder soziale Medien. Otto soll Zugriff auf alle relevanten Sell-Side-Plattformen (SSP) und... weiterlesen
Vollflächige Werbung: Apple hat sein Werbe-Tool iAd Producer aktualisiert. Seit heute steht Entwicklern eine neue Version des Tools iAd Producer zur Verfügung. Damit kann dynamische Werbung für iOS entworfen und in die eigenen Apps integriert werden. Ab sofort kann darüber auch Vollbild-Werbung für das iPhone erstellt werden. Projekte, die über das Tool für die Optimierung und Entwicklung von iOS-Werbebannern erstellt wurden, können zudem ab sofort direkt in die Workbench hochgeladen werden. Apple hat kürzlich die Exklusivität seiner iAd-Werbeplattform... weiterlesen
Inaktive User reaktivieren: Das ist das Gebot der Stunde im App-Marketing. Denn hohe App-Downloads zu haben, ist die eine Sache. Viel wichtiger ist es aber, dass die App auch genutzt wird. Zu diesem Zweck wird Trademob Partner im neuen Preferred Data Programm (PDP) von adjust. „Unser neues Preferred Data Program öffnet Mediapartnern den erweiterten Zugang zu Daten wie Retargeting-Listen über eine API, User Installs, Sessions und In-App-Aktivitäten sowie Verlaufsdaten. Durch die Automatisierung großer Datenmengen geben... weiterlesen
Schlanker und unkomplizierter: Rubicon Project startet eine neue Werbeplattform für die direkte Buchung mobiler Werbeplätze. Der US-Advertiser stellt die Plattform „49bc“ auf der dieser Tage in New York stattfindenden „Internet Week“ vor. Über die Plattform will Rubicon Publishern die Möglichkeit geben Werbeinventar manuell anzubieten, zu buchen, zu verwalten und umfassende Einblicke in die Datenauswertung zu erhalten. Im Unterschied zur Konkurrenz will Rubicon Prozesse vereinfacht und auf Excel-Tabellen, Posteingänge etc. verzichtet haben. „Mit dem Launch von... weiterlesen
Standortbestimmung: PubMatic und xAd starten einen Marktplatz für den programmatischen Handel von standortbasierter, mobiler Werbung. Der kalifornische Anbieter der gleichnamigen Supply-Side-Plattform (SSP) für automatisierten Handel mit digitaler Werbung und der New Yorker Location-Targeting-Experte xAd wollen es Publishern ermöglichen, sowohl ihr App- als auch ihr Mobile-Web-Inventar über PubMatics Private Marketplace (MPM) als auch über einen öffentlichen Marktplatz zu handeln. Ziel ist es, die Reichweite auf 40 Mio Impressions pro Monat zu steigern – eine Verdopplung der Zugriffe.... weiterlesen
Die Schäfchen beisammen halten: Facebook hat am vergangenen Mittwoch auf der F8-Entwicklerkonferenz erwartungsgemäß sein mobiles Werbenetzwerk „Audience Network“ vorgestellt. Diverse Medien haben darüber detailliert berichtet. In der Medienberichterstattung wäre da beinahe eine andere spannende Neuerung untergegangen: Das soziale Netzwerk hat einen Standard zur Verlinkung von Apps angekündigt. Die sogenannten App Links sollen Entwicklern helfen, Webseiten mit den passenden Apps zu verlinken. Auch die direkte Verlinkung von einer in die andere App soll dadurch möglich sein. Ein Meilenstein.... weiterlesen
Apprupte Übernahme: Der mobile Vermarktungsspezialist Apprupt aus Hamburg gehört ab sofort zu Opera Mediaworks. Das gaben beide Unternehmen ohne Angabe eines Kaufpreises gegenüber mobilbranche.de bekannt. Die mobile Werbetochter des norwegischen Browser-Herstellers Opera Software will durch die Übernahme ihre Expansion in neue Märkte fortsetzen. Im Jahr 2012 übernahm die eigenen Angaben zufolge weltweit größte Mobile-Advertising-Plattform die britische Demand-Side-Plattform 4th Screen und das US-Startup Mobile Theory für insgesamt 64,5 Mio Dollar. Apprupt soll als eigenständige Marke und... weiterlesen
L’Expansion: StickyAds eröffnet ein Büro in Hamburg. Unter der Leitung von Marco Dohmen (Country Manager) will die Programmatic-Video-Plattform seine Marktposition in Europa ausbauen. Erst letztes Jahr hatte das französische Unternehmen mit Standorten in Paris und Montpellier seine Europa-Expansion mit der Gründung von Niederlassungen in Mailand und Madrid begonnen. StickyAds bietet seine Technologie für Online, Mobile und für SmartTVs an und hat unter anderem ein SDK für iOS- und Android-Apps sowie für HTML5 entwickelt. Der 40-jährige Dohmen war... weiterlesen
Wettrüsten der Marktforscher: Nielsen und comScore liefern sich derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen darum, wer als Erstes eine markttaugliche Mobile-Ad-Tracking-Lösung an den Start bringt. Der US-Marktforscher Nielsen hat letzte Woche gemeinsam mit den beiden Videowerbe-Plattformen Brightroll und TubeMogul einen ersten technischen Pilottest gestartet, um sein als Online Campaign Ratings (OCR) bekanntes Ad-Tracking-System auf Mobile zu testen. Nielsens Online Campaign Ratings sind die weltweit erste Lösung zur Messung von Online-Kampagnen, die vom Media Rating Council (MRC) anerkannt wurden.... weiterlesen
„Wir haben konzernweit eine ‚Mobile First Strategie‘ ausgerufen. Das bedeutet, dass wir immer erst für Mobile entwickeln und erst im zweiten Schritt für stationäre Anwendungen“, gibt Toon Bouten, CEO der Tomorrow Focus AG die Marschrichtung des Unternehmens vor. Mit organize.me haben Mitarbeiter des Medienunternehmens kürzlich eine eigene Dokumenten-App nach Vorbild der gerade erst eingestampften Doo-App entwickelt. „Intraptreneurship“, nennt Toon Bouten das. „Der Bereich Mobile ist für alle Unternehmen unserer Gruppe hochrelevant, sodass wir unsere Mitarbeiter ermutigen, innovative... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.