Best of Mobile Advertising 2015: Sechs spannende mobile Werbeaktionen.

von Fritz Ramisch am 07.Januar 2016 in Ad of the week, Mobile Advertising, News, Trends & Analysen

Neues Jahr, neue Ads: Seit knapp zehn Monaten teilen wir in unserer Beitragsserie „Ad of the Week“ regelmäßig aus unserer Sicht besonders gelungene mobile Werbeaktionen. Anlässlich des neuen Jahres stellen wir die sechs aus unserer Sicht spannendsten mobile Kampagnen / Werbe-Apps noch einmal in einer Art Jahresrückblick zusammen.

1. Coca Cola macht Smartphone-Nutzer zu Feierabend-Brauern.

Weil sich über Geschmack ja bekanntlich streiten lässt, überlässt Coca Cola lieber seinen Kunden die Mixtur für das ideale Erfrischungsgetränk. Smartphone-Nutzer in den USA und Großbritannien können über eine App aus 100 verschiedene Brausen ihren eigenen Mix zusammenstellen. App-Nutzer können das Brausegesöff als Favorit abspeichern, mit Freunden teilen oder via QR-Code-Scan an dafür vorgesehenen Freestyle-Automaten selbst zapfen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

2. Isländische Airline belohnt heiße Flirts mit Gratis-Flügen ins Kalte.

Die isländischen Fluggesellschaft WOW air nutzt die Dating-App Tinder, um für neue Flugverbindungen zu werben. Im Rahmen einer weltweiten Aktion konnten sich Tinder-Nutzer in acht Städten – darunter u.a. auch Berlin – Gratis-Flüge nach Island „erbaggern“. Voraussetzung für den Gewinn: Ein Match mit dem Tinder-Profil von WOW air und eine große Portion Charme im anschließenden Chat-Flirt.
weiterlesen auf mobilbranche.de

WOW air verkuppelt auf Tinder Gratisflüge

3. Kraft Foods startet Dating-App für Speck-Liebhaber.

Mit Speck fängt man Mäuse. Das hat sich auch der US-Fleischfabrikant Oscar Mayer (Kraft Foods) – übrigens mit deutschen Wurzeln – gedacht und eine etwas andere Dating-App entwickelt. Sizzl sucht den passenden Flirt im Unterschied zur Konkurrenz nicht anhand von Interessen und Hobbys, sondern auf Basis der Frühstücksgewohnheiten (Wie kross brätst du deinen Speck?). Wer sich nach einer heißen Liebesnacht nicht gleich im Schutze der Dunkelheit aus dem Staub machen will, sondern zumindest noch das gemeinsame Frühstück abwarten will, kommt hier voll auf seine Kosten.
weiterlesen auf mobilbranche.de


4. Chiquita macht Bananen viral.

Chiquita hat seine Verkäufe mit einer Werbeaktion eigenen Angaben zufolge um 8 Prozent gesteigert. Kunden konnten sich im Rahmen einer großangelegten Kampagne die Chiquita FanFun-App herunterladen, verschiedene Chiquita-Aufkleber auf den Bananen scannen und diverse Preise gewinnen. Begleitend dazu hat Chiquita zwei Mobile Games entwickelt, die über eine mobile Webseite abrufbar sind, und bei denen das möglich, was man eigentlich nicht machen soll: mit Banenen werfen und Essen spielen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

5. Gillette bewirbt Rasierer in Mini-Games von Gameloft.

Gillette bewirbt seinen Rasierer Fusion ProGlide und dessen Flexball Technology mit einem kleinen Spiel, das innerhalb der Mobile Games von Gameloft geschaltet wird. Die Kampagne läuft in Malaysia, Singapur und Thailand und wird von Video-Spots begleitet. In dem kleinen Spiel können Nutzer 30 Sekunden lang Punkte sammeln, in dem sie mit einem virtuellen Rasierer ein kleines Bällchen gegen Steine schießen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

6. Procter & Gamble holt Snapchat-Nutzer mit Geofiltern auf die dunkle Seite der Macht.

CoverGirl Geofilter SnapchatCoverGirl, eine Kosmetik-Marke von Procter & Gamble, nutzt u.a. die Bild- und Video-App Snapchat fürs Branding. Im Rahmen einer Aktion Ende 2015 konnten Snapchat-Nutzer während ihres Aufenthalts in einer von 868 Filialen der US-Drogeriekette Ulta ihre Smartphone-Schnappschüsse und Videos mit gebrandeten Filtern mit Hinweis auf eine spezielle Star Wars-Kollektion versehen und hochladen. Ziel war es u.a., die Verkäufe innerhalb des Ladens anzukurbeln.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Weitere spannende Werbekampagnen u.a. von Lufthansa, Yoc, Forward Media und Telefónica, BMW und Target >> (Beitragsbild: shutterstock.com)


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare