• Mittels AR erklärt JD.com Kinder den richtigen Umgang mit Fremden.

    von Stephan Lamprecht am 13.März 2019 in Augmented Reality, News

    Der größte Rivale von Alibaba in China entwickelt mit neuester Technologie ein interaktives Bilderbuch, das Kindern beibringen soll, welche Gefahren durch Fremde drohen können und wie man sicher mit ihnen umgeht. Bei der Entwicklung des digitalen Lehrbuchs greift JD.com auf Augmented Reality zurück. Verschleppte und vermisste Kinder sind in China ein Problem. Aus Sicht des … » weiterlesen

  • Telekom zeigt VR-Filme in den Kinos, 23andMe stellt neuen Gentest vor, SIMSme wird verkauft.

    von Stephan Lamprecht am 13.März 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Virtual-Reality-Filme: Die Telekom wird im März und April Virtual-Reality-Erlebnisse in Kinos bringen. In Berlin, Köln, München und Hamburg können die Besucher bei den von Magenta VR präsentierten Vorführungen dabei sein. Mittels VR-Headsets werden sie drei Kurzfilme von jeweils 12 bis 20 Minuten in einer völlig neuen Perspektive erleben. Jede Vorstellung dauert circa … » weiterlesen

  • Facebook – das neue WeChat? Implikationen für Unternehmen und Nutzer.

    von Gastautor am 13.März 2019 in Mobile Insiders, Mobile Marketing, Mobile Messaging, News, Social Media

    Mit seinem ausführlichen Statement „A Privacy-Focused Vision for Social Networking“ legte Mark Zuckerberg, CEO und Gründer von Facebook, vergangene Woche seine Pläne zur Weiterentwicklung der Facebook-Plattform offen. Die Kernaussage: Die verschiedenen Facebook-Dienste wie WhatsApp, Instagram, Messenger und Facebook werden auf einer gemeinsamen Messenger-Basis zusammengeschaltet. Darauf aufbauend gibt es dann die jeweiligen Funktionen der individuellen Dienste, … » weiterlesen

  • Ist Ethik in der künstlichen Intelligenz überhaupt möglich?

    von Wolfgang Starke am 12.März 2019 in Künstliche Intelligenz, News

    Die New York Times beschäftigt sich mit der Frage, ob ethische Standards bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) dauerhaft eingehalten werden können. Unternehmen wie Google oder Microsoft, die an dem Thema arbeiten, haben eigene ethische Prinzipien und setzen oft auch spezielle Beauftragte oder Gremien zur Überprüfung der Einhaltung ein. Aber reicht das oder braucht man staatliche … » weiterlesen

  • Facebook reagiert verschnupft auf US-Senatorin, USA will Zusammenarbeit mit deutschen Geheimdiensten einschränken, US-Präsident Trump hat sich selbstverständlich nicht versprochen.

    von Wolfgang Starke am 12.März 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Facebook reagiert verschnupft auf Elizabeth Warren, US-Senatorin und mögliche Kandidatin für die Präsidentschaftswahl 2020. Sie will Konzerne wie Facebook zerschlagen, weil sie zu viel Macht hätten. Daraufhin löschte Facebook mehrere Werbeanzeigen von Warren auf Facebook zu dem Thema. Diese Reaktion kommentierte die Senatorin auf Twitter als Beleg dafür, warum sie meint, dass Facebook & Co. … » weiterlesen

  • Voice-assisted Interfaces – die nächste (R)evolution für den Retail nach Touch.

    von Wolfgang Starke am 12.März 2019 in News, Trends & Analysen, Voice

    Voice Commerce steckt sicherlich noch in den Kinderschuhen, doch das Potenzial ist enorm. Digitale Assistenten ermöglichen den Nutzern, mit Geräten über ihre natürliche Sprache zu kommunizieren, ohne dabei einen Browser zu öffnen, die Hände einzusetzen oder eine Frage einzutippen. Die Anwendungsgebiete von Sprachassistenten sind vielfältig: Abruf
    von Informationen, Steuerung von Smart-Home-Geräten, Musik hören bis hin zum Shopping. Bereits die Hälfte der Konsumenten in Deutschland nutzt heute im Alltag Sprachsteuerung über Smartphone oder Systeme wie Alexa, Google oder Siri. Jeder Zweite ist außerdem daran interessiert, diese Technologie auch für den Einkauf einzusetzen.

  • „Adikteev for Brands“ wird zu eMoteev.

    von Wolfgang Starke am 11.März 2019 in Mobile Advertising, News

    Im Sommer 2017 ist die französische Performance-Plattform für Mobile Advertising Adikteev in Deutschland gestartet. Nun hat Adikteev for Brands seinen Namen in eMoteev geändert. Zugleich wird das Angebot von Mobile only auf Cross-Device-Kampagnen ausgebaut. Den deutschen Marktausbau des 2012 in Frankreich gegründeten Unternehmens verantwortet Maximilian Simon, VP International und Country Manager Deutschland. Das zweite Standbein „Adikteev für Apps“, die Retargeting-Lösung für … » weiterlesen

  • Dubai will Smart City mit den glücklichsten Menschen werden, Apples AR-Brille soll nur mit iPhone funktionieren, Heiratsschwindler werden mobil und nutzen Tinder.

    von Wolfgang Starke am 11.März 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Smart City: Dubai hat das Ziel, bis 2021 nicht nur zur intelligentesten, sondern auch zur glücklichsten Stadt der Welt zu werden. Das Smartphone ist dabei der Schlüssel zur strategischen Vision. Die Einwohner können damit  alle Aspekte von der Qualität der grundlegenden Dienstleistungen bis zu Freizeitaktivitäten als gut oder schlecht bewerten. 1.100 Behördendienstleistungen werden zurzeit … » weiterlesen

  • Köpfe der Mobilbranche: Ole Reißmann von Bento.

    von Kay Ulrike Treiß am 11.März 2019 in Fragebögen, News

    „Sprachassistenten sind in den allermeisten Fällen nicht in der Lage, einfachste Funktionen einer App zu steuern“, sagt Ole Reißmann. Der 35-Jährige leitet bento, das Nachrichtenportal für junge Leute von Spiegel Online, wo er zuvor Redakteur im Ressort Netzwelt war. Außerdem unterrichtet er an der Universität Hamburg und der Universität Bremen. Bei unserem 30. Mobilisten-Talk „Mobile … » weiterlesen

  • ExLibris lässt Kunden mit Scandit nach Produkten suchen.

    von Stephan Lamprecht am 08.März 2019 in Mobile Commerce, News

    Jedes aktuelle Smartphone mit Android oder iOS ist in der Lage, einen Barcode zu scannen. Aus Sicht eines Händlers ist aber die Frage essentiell, wie es danach weiter geht. Und deswegen hat das Unternehmen „ExLibris“ aus der Schweiz auch eine eigene Scanfunktion in seine App integriert. Nutzer, die unter Android die aktuelle Version des Google … » weiterlesen