Suchergebnisse

  • Datenleck bei Dating-App, Corporate Influencer im Trend, Apple Watch verliert Instagram.

    – AUSGEWÄHLT – Datenleck bei Dating-App: Grindr hat sensible Daten über HIV-Infektionen seiner Nutzer weitergegeben. Informationen über eine Ansteckung und das Datum des letzten Aidstests seien an IT-Dienstleister geschickt worden, die eigentlich die Performance der App verbessern sollten. washingtonpost.com Corporate Influencer im Trend: Als neue Spielart des Influencer-Marketings sollen Corporate Influencer Unternehmen nach außen ein … » weiterlesen

  • Telefonica will Smartphones zu TV-Empfängern im 5G-Netz machen.

    Der 5G-Standard wird große Übertragungsreichweiten und Datenbandbreiten besitzen. Das bringt Telefónica auf die Idee, Mobilgeräte als TV-Empfänger einzusetzen. Auf einem Testfeld in Bayern wird dies nun erprobt. Stationäres Fernsehen und mobile Endgeräte – Rivalität oder Kooperation? Telefónica sieht hier ganz klar verbindende Potenziale. In einem gut ausgebauten 5G-Netz könnten Millionen von Smartphones und Tablets zu … » weiterlesen

  • Probleme im App Store, Smartphones auf die Schulbank, AR-App mit Luftzeichnungen.

    – AUSGEWÄHLT – Probleme im App Store: Mehrere Anwender melden Download-, Verbindungs- und Aktualisierungsprobleme in Apples App-Kaufhaus. Das liegt aber nicht an den Geräten der Nutzer, sondern am App Store selbst. Der Support hat bereits Hilfe angekündigt. iphone-ticker.de Smartphones auf die Schulbank: In Nordrhein-Westfalen heißt es nun: „Bring your own device“. Um die Digitalisierung von … » weiterlesen

  • Netflix testet seine App in eigenem Mobilfunkpark mit regionaltypischen Bedingungen.

    Sendemast Netflix testet App länderspezifische Bedingungen

    Weltweiter Test bequem von zu Hause: Netflix besitzt nun eigene Mobilfunkmasten. Damit untersucht der Streamingdienst unter regionalspezifischen Bedingungen und mit ländertypischen Mobilgeräten die firmeneigene App ganz bequem im kalifornischen Hauptsitz Los Gatos. Auf der ganzen Welt nutzen User zunehmend die Netflix-App, um Filme, Serien und Reportagen mobil zu streamen. Dabei herrschen in jedem Land unterschiedliche … » weiterlesen

  • Apps und Virtual Reality in der Schule: Dringender Handlungsbedarf in Deutschland.

    schule app smartphone unterricht digital

    Smarte und mobile Technologien sind fester Bestandteil unseres Lebens. Und trotzdem landen deutsche Schüler laut der internationalen Vergleichsstudie „ICILS“ nur im weltweiten Mittelfeld der digitalen Kompetenz. Es besteht also Handlungsbedarf. Nun könnte man fragen, warum es für Kinder überhaupt wichtig ist, eine hohe digitale Kompetenz zu haben. Hängen die Kleinen nicht ohnehin schon zu oft … » weiterlesen

  • Smartphone-Boom am Ende, MWC-Neuheiten, Sprachassistent Aura.

    – AUSGEWÄHLT – Smartphone-Boom am Ende: Die FAZ titelt heute mit „Das Ende des Smartphones beginnt“. Und in der Tat, sind die Verkaufszahlen für Smartphones erstmals rückläufig. Dabei spielt u. a. die Marktsättigung eine Rolle. Allerdings bedeutet das nicht, dass die komplette Mobile-Branche nun kur vor dem Aus steht (mobilbranche.de hatte berichtet). faz.net MWC-Neuheiten: Heute … » weiterlesen

  • Smartphone per Laser laden: Kabel und Induktion waren gestern.

    Smartphone per Laser aufladen

    Willkommen in der Zukunft: Nun haben Forscher ein Verfahren entwickelt, bei dem sich Smartphones per Laser laden lassen. Der Vorteil gegenüber Kabel und Induktion ist, dass man sein Mobilgerät ganz unkompliziert überall im Raum laden kann. Weder ein Ladekabel noch eine induktive Ladestation sind notwendig. Zwischen Empfänger, Emitter und „guard beams“ Unter dem Titel „Charging … » weiterlesen

  • „Unternehmen stoßen schnell an die Grenze mobiler Sicherheit“: Interview mit Stratos Komotoglou von MobileIron.

    sicherheitskonzept mobiles arbeiten unternehmen smartphone laptop tablet

    Mobilität ist ein fester Bestandteil des Berufslebens. Und dieser Trend hat gerade erst begonnen. Doch neben all den großartigen Vorteilen können Unternehmen schnell an ihre Sicherheitsgrenzen stoßen. Stratos Komotoglou, Director EMEA Marketing bei MobileIron Inc., illustriert an ganz einfachen Beispielen, wo es sicherheitstechnisch schnell kritisch werden kann – sowohl im Cloud- als auch im App-Bereich. … » weiterlesen

  • App ersetzt SIM-Karte, iOS-Apps müssen iPhone X unterstützen, Siri und Plattdeutsch.

    – AUSGEWÄHLT – App ersetzt SIM-Karte: Die App „Satelite“ wurde während der Beta-Phase in fast 50 Ländern getestet. Nun steht die Anwendung kostenfrei im Apple App Store bereit. Android soll noch folgen. Enthalten sind 100 Freiminuten für alle EU-Netze. golem.de iOS-Apps müssen iPhone X unterstützen: Ab April müssen alle neuen iOS-Apps die besonderen Display-Gegebenheiten (Notch) … » weiterlesen

  • Beste Android-App 2017, große Studie Gesundheits-Apps, zwingend 64 Bit.

    – AUSGEWÄHLT – Beste Android-App 2017: Google kürt die Anwendung Socratic zur besten Android-App 2017. Die Anwendung hilft Schülern bei den Hausaufgaben, indem sie Schritt-für-Schritt-Lösungen anzeigt. Zudem verzichtet das Programm komplett auf In-App-Käufe. Die App bietet also einen großen Mehrwert ohne das Taschengeld der Schüler zu fokussieren. turn-on.de Große Studie Gesundheits-Apps: Mobile Anwendungen im medizinischen … » weiterlesen