Trends & Analysen

Das Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg wird immer mehr zum Pflichttermin der Branche. Zur nächsten Ausgabe am 2. und 3. März erwarten die Macher rund 25.000 Besucher. Besonders spannend für mobilbranche.de-Leser dürfte der Themenstrang Mobile & Messaging am 3. März auf der Expo Stage werden, bei dem u.a. der User-Acquisition-Experte Eric Seufert (Heracles) spricht. Auch im heutigen Gastbeitrag geht es um erfolgreiche Nutzerakquisition. Martin Gardt von den Online Marketing Rockstars zeigt, wie ein App-Entwickler 300.000 Nutzer in 24 Stunden gewonnen hat.... weiterlesen
Und täglich grüßt… der mobile Wahnsinn: Der Großteil der Smartphone-Besitzer müsste in  den Ergebnissen einer Studie von ReportLinker relativ viele Überschneidungen mit dem eigenen Alltag finden. In einem fiktiven Tagesablauf  schlüsseln die Marktforscher auf, was wir den Tag über mit unseren mobilen Geräten so anstellen und wann wir das tun. Für fast die Hälfte aller Nutzer findet der erste Kontakt mit dem Handy noch zwischen den Kissen statt. 28 Prozent verkneifen sich das scrollen... weiterlesen
Wenn es um deutsches App Marketing geht, stößt man derzeit immer häufiger auf ein ganz bestimmtes Buzzword: Retention. Wie es häufig so ist mit diesen trendigen Fachbegriffen in einer Branche, hat sie jeder mal gehört und alle übernehmen sie sehr schnell in den täglichen Sprachgebrauch im Büro. So richtig verstehen tut es die breite Masse aber eigentlich nicht. Und das hat auch durchaus einen guten Grund. Hinter diesem sehr allgemeinen Wort verbirgt sich eine... weiterlesen
Zahlreiche Themen haben im vergangenen Jahr die Mobile-Szene geprägt: Angefangen bei der Frage, ob mit dem Aufkommen der Chatbots wirklich das Ende der App-Ära eingeläutet ist bis hin zum neuentflammten Hype um die Möglichkeiten der Augmented Reality durch den Erfolg von Pokémon Go. Jan Wolter, VP und General Manager von Applause EU, dem europäischen Geschäftsbereich des weltweit größten Crowdtesting-Unternehmens, schaut für mobilbranche.de in die Zukunft und erklärt, welche Trends uns 2017 aus seiner Sicht... weiterlesen
Deutschlands Marken stehen unmittelbar davor, in eine neue Sphäre der digitalen Kommunikation einzutreten. 2017 werden sie mehr als je zuvor auf Messaging Apps wie WhatsApp, Facebook Messenger und Snapchat erste Marketing-Projekte realisieren. Johannes Lenz analysiert in unserem Starcom Monthly #4 die Trends in dem Bereich für das kommende Jahr. Das Potenzial für Unternehmen ist groß, etwa um Kosten im Servicebereich zu verringern. (Chat-)Bots und erste Ansätze Richtung künstlicher Intelligenz (AI) werden zum Einsatz kommen.... weiterlesen
Chatbots, Sprachsteuerungen und künstliche Intelligenz: Diese Begriffe tauchen auch im zweiten Teil unserer Experten-Umfrage zu den wichtigsten Mobile-Trends 2017 (Teil 1 siehe hier) besonders oft auf. So sagt barcoo-Gründer und Offerista-CEO Benjamin Thym: „Wer die aktuelle Entwicklung bei Chatbots verschläft, hat in einigen Jahren womöglich das Nachsehen, weil der Vorsprung anderer Dienste dann kaum noch aufzuholen ist.“ Dirk Heider von intive Kupferwerk geht ebenfalls in diese Richtung und sagt: „Kontext-sensitive, multi-modale User Interfaces werden... weiterlesen
Integration von Mobile in Geschäftsprozesse, Chatbots, Voice, Virtual Reality und App-Abomodelle: Wir haben über 20 führendene Köpfe der Mobilbranche gefragt, was für sie die wichtigsten Mobile-Trends des Jahres sind. In Teil 1 veröffentlichen wir heute die ersten zehn Experten-Statements – und stellen dabei zur Diskussion, ob Begriffe wie „Mobile Trends, mobile Devices, ‘mobile first‘ der Vergangenheit angehören“, wie Roman Kocholl, Inhaber und Geschäftsführer von CELLULAR, meint: „Wir verabschieden uns in diesem Jahr von ihnen. Denn... weiterlesen
Von Sven Spöde Die lang erwartete neue Funktion Mini-Programm (小程序) für WeChat, die Super-App des chinesischen Konzerns Tencents, ist gestern in China live gegangen. Über die Funktion können Firmen Webapps mit WeChat-Integration erstellen. Damit entfällt die aufwändige Entwicklung von nativen Apps für die jeweiligen Betriebssysteme. Zusätzlich gibt es eine Bandbreite an vorgefertigten Schnittstellen zur Integration mit der in China quasi auf jedem Smartphone vorhandenen App WeChat. Hierdurch können die WeChat Mini-Programme Standortdienste, Profilinformationen und Bezahldienste... weiterlesen
Heute vor genau 10 Jahren stellte Apple-Gründer Steve Jobs das iPhone vor. Die Skepsis war bei vielen groß: So lachte Microsoft-Chef Steve Ballmer über das Gerät und unterschätze das Potenzial des iPhones komplett. Doch es entwickelte sich bald zum Bestseller, ein komplett neues Ökosystem rund um Apps entstand und schuf hunderttausende Arbeitsplätze – und im Sommer 2016 knackte Apple die Marke von 1 Milliarde verkauften iPhones. Anlässlich des Jubiläums haben wir führende Köpfe der Mobilbranche... weiterlesen
Von Johannes von Cramon Für Apple ist das 10-jährige Jubliläum nicht nur Anlass zur Freude, sondern auch die vermutlich größte Zerreißprobe für den Konzern seit Veröffentlichung ihres ersten iPhones. Es herrscht allgemeiner Missmut über die mangelnde Innovation und das unveränderte Design des 7er Modells. Da ist es nicht verwunderlich, dass viele ihr iPhone 6/6S behalten. Die Absatzzahlen sind in 2016 sogar erstmalig nach einer Neuveröffentlichung gefallen und auch im neuen Jahr wird die Produktion... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.