News

Nun steht sie also unmittelbar in den Startlöchern. Am morgen können Kunden in allen rund 250 Filialen des Discounters Lidl in Berlin und Brandenburg die neue App „Lidl Plus“ nutzen. Bundesweit soll die digitale Kundenkarte im Laufe des Jahres 2020 ausgerollt werden. Ob man bei Lidl tatsächlich so lange die Erfahrungen mit der neuen App sammeln möchte, oder aber der bundesweite Rollout deshalb so weit in die Ferne gerückt wird, damit sich zu diesem... weiterlesen
Nimmt mobiles Bezahlen in Deutschland in Zukunft mehr Fahrt auf? Im Rahmen einer europäischen Initiative haben sich App-Anbieter auf ein gemeinsames QR-Format geeinigt, mit dem die Kunden per Smartphone an der Kasse im Supermarkt, aber auch an Marktständen oder in Restaurants bezahlen können. Im Rahmen der „Mobile Wallet Collaboration“ arbeiten gleich mehrere Dienste gemeinsam an einer Lösung für das mobile Bezahlen. Dazu gehören Bluecode (Deutschland, Österreich), Momo Pocket (Spanien), Pagaqui (Portugal), Vipps (Norwegen), ePassi,... weiterlesen
Neben vielen anderen Herausforderungen kämpft der klassische Handel aktuell mit zwei Problemzonen: Personalkosten und Kassenzone. Für beide Herausforderungen will das britische Startup Jisp eine Lösung gefunden haben. Der Handel spürt das Wachstum des Online-Shoppings deutlich. Es kommen weniger Kunden in die Geschäfte, was gerade beim Personal den Kostendruck erhöht. Das führt unmittelbar zur Kassenzone. Zahlreiche Untersuchungen kommen immer wieder zum gleichen Ergebnis. Das Warten in der Schlange vor der Kasse empfinden die Kunden als... weiterlesen
Alle Zahlen der In-App-Werbung weisen nach oben: längere Nutzungszeiten, größere Reichweiten, größere Budgets und immer besseres Targeting. Werbung in Apps macht inzwischen einen wachsenden Anteil der Spendings in den Werbemärkten aus. Um den Werbetreibenden mehr Durchblick zu verschaffen, hat die In-App-Werbeplattform Smaato in Zusammenarbeit mit Liftoff, der bekannten Retargeting-Plattform für mobile Apps, eine umfassende Untersuchung zur Preisgestaltung und Performance von In-App-Werbung veröffentlicht. Im ersten Quartal 2019 wurde weltweit eine neue Rekordzahl von App-Downloads erreicht... weiterlesen
Es war kaum anders zu erwarten. In der Nachberichterstattung zur WWDC 19 dominieren aktuell drei Themen: das Ende des eh unbenutzbaren iTunes, der neue Profi-Mac und natürlich die eher von ungetrübtem Selbstbewusstsein dominierten Preisvorstellungen für einen Monitorständer. Viel weniger Aufmerksamkeit bekam ein anderes Thema. Auf der Veranstaltung hat Apple erneut unterstrichen, wie wichtig dem Unternehmen der Gesundheitssektor ist. Vor der WWDC gab es wie stets eine Menge an Spekulationen. Eine davon besagte, dass Apple... weiterlesen
Der Rabattgutschein, der auf dem Smartphone sichtbar wird, wenn der Kunde sich in der Nähe eines Ladens befindet, ist ein Klassiker unter den Beispielen für ortsbezogene Werbung. Diese mobilen Werbeformen kommen bei jüngeren Zielgruppen aber nur bedingt an, wie eine Umfrage von Appinio und Adzine zeigt. Die jungen Leute zeigen sich in der Umfrage durchaus aufgeklärt und meinen zu wissen, wie Online-Werbung funktioniert. So ist 89 Prozent der Befragten bewusst, dass die Anzeigen auf... weiterlesen
In Vietnam können Konsumenten jetzt ihre Einkäufe per Smartphone und QR-Code direkt beim Warten auf den Bus erledigen. Möglich wird dies durch virtuelle Läden der Vingroup. 73 Prozent der Bevölkerung Vietnams nutzen ein Mobiltelefon, davon 42 Prozent ein Smartphone. Beste Voraussetzungen für die virtuellen Stores der Vingroup. Diese zählt zu den größten Handelsketten des Landes und betreibt über 1.800 Convenience-Stores und Supermärkte. Die neuesten Filialen kommen sogar ohne ein klassisches Ladenlokal aus. Denn die... weiterlesen
Wenn es um die Erschließung neuer Einnahmequellen geht, ist Facebook ja kreativ. Ein neues Patent in den USA dürfte in diesem Zusammenhang bei den Nutzern wohl eher auf Ablehnung stoßen. Denn das Netzwerk plant offenbar, auch die Motive von geteilten Fotos zu analysieren, um diese dann für die Vermarktung zu benutzen. In dem Patent will sich das Netzwerk einen Mechanismus schützen lassen, der „Computer-Vision Content Detection for Sponsored Stories“ genannt wird. Das bedeutet, dass... weiterlesen
Man kennt sich mittlerweile in der App-Szene und so glich die dritte Ausgabe des App Growth Summit, die am 23. Mai zum zweiten Mal in Berlin stattfand, einer Art Klassentreffen der Mobile-Marketing-Experten. Knapp 300 nationale und internationale Fachleute kamen auf Einladung im Haus Ungarn zusammen, das zu DDR-Zeiten Intellektuellen und Freigeistern ein zweites Zuhause war. Der alte Kinosaal fungierte als Hauptbühne für Key Notes und Panels, ausreichend Räumlichkeiten für Roundtables und Experten-Courners gab es... weiterlesen
  Adjust, der weltweit führende Anbieter im Bereich Mobile Measurement und Fraud Prevention, gab die Erweiterung seines Ad-Revenue-Reporting auf die Monetarisierungsplattform MoPub, Tochtergesellschaft von Twitter, bekannt. Marketer, die MoPub verwenden, haben fortan Zugriff auf detaillierte Daten zu Ad-Revenue (Anzeigenerlösen) bis hin zur Ebene einzelner Impressionen. Die gewonnen Einblicke geben Aufschluss darüber, wie Werbeinhalte in Apps angenommen werden. Bedeutung von In-App-Werbung steigt Immer mehr Unternehmen setzen auf Mobile First, was dazu führt, dass Werbeinhalte in... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.