Android Auto wird eingestellt, Spotify wirbt für Europawahl, neues Bewertungssystem im Google Play Store.

von Wolfgang Starke am 10.Mai 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Android Auto: Die Smartphone-App wird eingestellt und durch den Google Assitant ersetzt. Die Popularität der beliebten App soll genutzt werden, um den Google Assistant im Auto zu verbreiten und sowohl Sprachsteuerung als auch die vielen Assistant-Funktionen während der Fahrt weiter zu etablieren.
googlewatchblog.de

Spotify: Kurz vor der Europawahl gibt der Musikstreaming-Dienst in seiner App einen Hinweis, dass es sich lohnt, am 26. Mai wählen zu gehen. Verlinkt wird zur Wahlseite der EU und zur Spotify-Playlist Get Vocal, Europe! mit Titeln von Top-Künstlerinnen und -Künstlern aus ganz Europa.
mobiflip.de

Google Play Store: Das Bewertungssystem für Apps im Google Play Store soll ab August geändert werden. Künftig sollen aktuelle Bewertungen stärker berücksichtigt werden, so dass man sich auf älteren Bewertungen nicht mehr ausruhen kann.
t3n.de

Uber: Rund 1.000 knallrote E-Bikes mit dem Schriftzug „JUMP“ rollen ab sofort durch Berlin. Die Buchung erfolgt über die Uber-App, wo man zwischen Auto und Fahrrad wählen kann. Außerdem erlöste Uber beim größten Börsengang seit Jahren 8,1 Milliarden Dollar und damit weniger als erwartet.
androidpit.de und zeit.de

Smart Speaker: „Hallo Magenta“ heißt der Smart Speaker der Telekom, der seit seiner Vorstellung Ende 2017 noch nicht auf den Markt gekommen ist. Nun wurde aber eine Beta-Version des Geräts an Tester ausgeliefert, die wie üblich per App eingerichtet wird. Ein Erscheinungsdatum steht nach wie vor nicht fest.
stadt-bremerhaven.de

– Anzeige –

Nur noch bis Sonntag zum Frühbücherpreis: Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für den Innovations-Workshop „Multidimensional Thinking“ am 12. Juni 2019 in Berlin. In unserem Workshop beleuchtet Dozent Laurent Burdin das Thema Innovation aus verschiedenen Blickwinkeln: Anstatt sich wie bei Design Thinking nur an der Dimension „Nutzer“ zu orientieren (siehe Interview), werden bei der Methode weitere Innovationsquellen wie etwa Tech-Trends und neue Geschäftsmodelle genutzt.
Weitere Infos & Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

60 Prozent der US-Gamer spielen auf dem Smartphone. Im Durchschnitt sind sie dabei 33 Jahre alt. 46 Prozent der Gamer sind Frauen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung der Entertainment Software Association (ESA).
winfuture.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Mit dem derzeit auf dem Tisch liegenden Geld hätten schon fast 50.000 Mobilfunkmasten in Deutschland gebaut werden können.“

Telekom-Chef Timotheus Höttges kritisiert die Bedingungen der bereits seit fast zwei Monaten laufenden deutschen Auktion um 5G-Mobilfunkfrequenzen.
cio.de

nur freitags:

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: WeChat: Wie Marketing und E-Commerce in einer Welt ohne Apps und Websites funktioniert (14.5., Berlin) +++ AI Kitchen Talk: Künstliche Intelligenz als Zauberformel? (16.5., Berlin) +++ MobilCamp: Die Zukunft der mobilen Branche (18.5.-19.5., Dresden) +++ App Store Optimization Conference (22.5., Berlin) +++Mobile Education Day (29.5., Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedInTwitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare