Snapchat übernimmt App für Comic-Bilder.

von Fritz Ramisch am 29.März 2016 in App Business, Mobile Startups, News

Snapchat kauft BitstripsComic statt Visage: Snapchat übernimmt Bitstrips für 100 Mio Dollar, berichten Fortune und das Wall Street Journal übereinstimmend unter Berufung auf Insider. Bitstrips hat eine App entwickelt, mit der Nutzer für sich und ihre Freunde Comic-Avatare erstellen und z.B. als Profilbild nutzen oder teilen können. Snapchat hat es wohl vor allem auf die angeschlossene, eigene Tastatur abgesehen, über die sich die personifizierten Avatare direkt an Freunde verschicken lassen. Die Funktionen sollen nun wohl in den Video-Dienst integriert werden, eine offizielle Bestätigung für den Deal gibt es aber noch nicht. Die Übernahme passt aber ins Portfolio von Snapchat, das vor allem bei jungen US-Bürgern eine enorme Reichweite hat. Snapchat erreicht angeblich 41 Prozent der 18- bis 34-Jährigen US-Amerikaner, die durchschnittliche Nutzungsdauer soll bei 25 bis 30 Minuten pro Tag liegen. Die Hype-App, die in den USA kürzlich erstmals Platz 1 der kostenlose iOS-Apps belegte, will Facebook Konkurrenz machen, das sich mit MSQRD kürzlich ebenfalls eine Foto-App einverleibt hat. Bitstrips, ursprünglich als Facebook-Anwendung gestartet, wurde in Toronto gegründet und hat bislang 11 Mio Dollar Kapital eingenommen.

– Anzeige –
PAYMENT Kongress 2016Die PAYMENT 2016 – 11. Kongress für Zahlungssysteme & Zahlungsprozesse bietet am 21. + 22. April einen Überblick zu den aktuellen Trends in der Zahlungsabwicklung. Das Programm zeichnet sich aus durch zahlreiche Vorträge über die innovativen Entwicklungen im Payment- und Banking-Umfeld. www.payment-kongress.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare