Springer & ProSiebenSat.1 investieren in virtuelle Realität.

von Fritz Ramisch am 21.September 2015 in App Business, Geräte, Mobile Media, Mobile Startups, News

Springer & ProSieben beteiligen sich an Jaunt VRAlles 3D: Axel Springer und ProSiebenSat.1 sind weiter in Investitionslaune und beteiligen sich an dem Virtual-Reality-Startup Jaunt VR. Die beiden Medienunternehmen, die seit kurzem gemeinsam auf digitale Shopping-Tour gehen, investieren gemeinsam mit Walt Disney, Sky, Google Ventures und einer Reihe weiterer Investoren 65 Mio Dollar in das US-Startup aus Palo Alto. Im Gegenzug erhalten sie eine Minderheitsbeteiligung. Jaunt VR hat eine Technologie entwickelt, mit der Medien- und Werbeunternehmen Inhalte per App auf Virtual-Reality-Brillen wie Google Cardboard bringen können. Jaunt VR arbeitet z.B. mit Nokia zusammen und betreibt u.a. ein eigenes Filmstudio. Das Unternehmen aus Palo Alto unterstützt Medienkonzerne wie Conde Nast bei der Produktion und Distribution von 3D-Inhalten. Für ProSiebenSat.1 und Springer ist es das dritte gemeinsame Investment binnen weniger Wochen.
wsj.com


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare