China auf KI-Überholspur, Kluge Accessoires, Mobiles Arbeiten in Deutschland.

von Anika Reker am 17.Februar 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

China auf Überholspur: Im Bereich künstliche Intelligenz (KI) könnte China bald zum weltweit dominantesten Player werden. Auf der diesjährigen Konferenz zu KI in San Francisco lieferten chinesische Forscher mindestens genauso viele Beiträge wie ihre US-Kollegen. Auch chinesische Unternehmen wie WeChat und Didi setzen auf KI. Baidu, das fernöstliche Pendant zu Google, kaufte jetzt die Technik für eine KI-Sprachplattform.
theatlantic.com (Analyse), techcrunch.com (Baidu)

Kluge Accessoires: Eine Kamera für die Brille, die per Augenzwinkern Fotos schießt, eine Hightech-Pille, die nach dem Verschlucken die exakte Körpertemperatur ans Smartphone sendet und ein Armband für Senioren, dass bei Stürzen und Unfällen eine automatische Mobilfunkverbindung aufbaut – das sind nur einige Beispiele für smartes Zubehör, das auf der diesjährigen Wearable Technologies Conference präsentiert wurde.
internetworld.de

Mobiles Arbeiten: Smartphones und Tablets machen dem guten, alten Schreibtisch im Büro Konkurrenz. In Deutschland arbeiten mit 12 Prozent aber immer noch viel weniger Menschen mobil als im EU-Durchschnitt, wie eine Studie der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zeigt. In Schweden nutzen zum Beispiel über 30 Prozent der Arbeitnehmer den Zug, das Café oder das eigene Sofa als Arbeitsplatz.
wiwo.de

– Anzeige –
Product Management shutterstock_285550223
Wie man erfolgreich neue Produkte entwickelt, verrät Taner Kizilok im mobilbranche.de-Seminar „Lean Product Management“ am 29. März 2017 in Berlin. Dort zeigt er, wie Sie mit dem Framework „Lean Startup“ Innovationen wie neue Apps oder Chatbots erfolgreich managen. Im Vorfeld des Seminars gibt Taner Kizilok zudem drei Lesetipps zum Produktmanagement.

Ein bisschen mehr wie Snapchat sein: Skype will weiter weg vom rostigem Desktop-Image und verpasst seiner mobilen App ein Update, mit dem das senden von Fotos und Emojis in Chats und Video-Anrufen leichter wird. Die Oberfläche erinnert dabei extrem an Snapchat. Auch Tinder eifert dem Stil nach und will Nutzern bald ermöglichen, die Single-Welt mit snapchatartigen Video-Stories von sich zu überzeugen.
windowsarea.de (Skype), techcrunch.com (Tinder)

Bodenampel schützt Smartphone-Süchtige: In den Niederlanden platziert eine Gemeinde wichtige Verkehrszeichen in das Blickfeld von Handy-Nutzern, die vor lauter Action auf dem Display die Welt um sich herum vergessen. Das Pilotprojekt +Lichlijn (Lichtlinie) soll Mobile-Junkies davor bewahren, rote Ampeln zu übersehen. In einigen deutschen Städten gab es im letzten Jahr ähnliche Versuche.
pcwelt.de, 20min.ch

– MITGEZÄHLT –

0,0481 Prozent Marktanteil fallen für BlackBerry nur noch ab. Etwas mehr als 200.000 Geräte brachte der kanadische Mobiltelefon-Hersteller im letzten Quartal an seine Kunden. Damit hält das Unternehmen einen absolut marginaler Anteil an den weltweit über 430 Mio verkauften Smartphones, so Marktforscher Gartner.
businessinsider.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Der Fehler Nummer #1 bei deutschen Unternehmen ist Reaktionismus. Es wird sehr viel Geld für die App-Entwicklung und Nutzerakquise ausgegeben, jedoch macht sich kaum einer frühzeitig Gedanken über eine passende Retention-Strategie.“

App-Experte Johannes von Cramon weiß, wie man Anreize schafft, um Nutzer immer wieder in die Anwendung zurückzuholen. Einige Tipps verrät er im Interview, in die Tiefe geht er in unserem Seminar „App Retention & Engagement“ am 31. Mai in Berlin.
jaxenter.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten 14 Tage: Mobile World Congress Barcelona 2017 (27. Februar bis 2. März, Barcelona) +++ Online Marketing Rockstars Festival 2017 (2. bis 3. März, Hamburg)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare