SumUp bekommt frisches Geld von Groupon und American Express.

von Fritz Ramisch am 27.August 2015 in Geräte, Mobile Commerce, Mobile Payment, News

SumUp tüftelt an eigener Consumer Mobile-Payment-AppSumUp holt sich erneut Millionen: Der Bezahlanbieter von mobilen Kassenlösungen am Point of Sale sammelt in einer Finanzierungsrunde 10 Mio Euro ein. Zu den Investoren gehören u.a. BBVA Ventures, Groupon und American Express. Es ist die zweite größere Finanzierung binnen weniger Monate. Insgesamt steigt die Gesamtfinanzierung auf 50 Mio Euro. Der Bezahldienstleister bietet u.a. Kartenlesegeräte an, mit denen Händler Kartenzahlungen übers iPad abwickeln können – eigenen Angaben zufolge mittlerweile in 13 Ländern. Zwei weitere Länder sollen nun dazu kommen. Die Kapitalspritze soll außerdem „in den Launch der neuen kontaktlosen NFC Generation des End-to-End Bezahlsystems von SumUp“ und in „die Entwicklung neuer Lösungen fließen, mit denen SumUp den Point-of-Sale (POS) von Grund auf neu definieren wird“, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung ankündigt. Was sich hinter der Ankündigung genau verbirgt, lässt sich nur erahnen. Zuletzt hat SumUp seine Bezahlplattform für Drittanbieter-Apps geöffnet. Der Bezahldienstleister hat dazu Programmier-Schnittstellen (APIs) und entsprechende Software (SDK) für iOS und Android veröffentlicht. Dadurch ermöglicht es SumUp App-Anbietern, die Zahlungstechnologie des Unternehmens in die eigene App zu integrieren. Komplett kontaktlose Zahlungen sind damit allerdings (noch) nicht möglich. In Kombination mit einem Kartenterminal können Händler aber Kartenzahlungen u.a. von Visa, VPay, MasterCard sowie Bitcoins über ihre eigene App abwickeln. Eine eigene Consumer-App ohne Hardware-Unterstützung soll zwar in Planung sein, lässt aber weiter auf sich warten.

– Anzeige –
Banner Seminar Laurent BurdinZurück aus dem Urlaub und direkt weiter zur Innovations-Weltreise! Beim mobilbranche.de-Seminar „Next Generation Mobile-Innovationen, sofort!“ am 21. September 2015 in Berlin verrät Dozent Laurent Burdin aktuelle Best Practices für die Entwicklung von Innovationen aus den größten Digitalstädten der Welt. Jetzt anmelden und Frühbucherticket sichern!


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare