News

Apple hat mit einer umfangreichen Stellungnahme auf die Vorwürfe von Spotify reagiert, dass das Unternehmen aus Cupertino einen unfairen Wettbewerb betreiben würde. In der Stellungnahme kritisiert Apple zugleich Spotifys irreführende Rhetorik und erlaubt sich die eine oder andere Spitze gegen das schwedische Unternehmen. Spotify hatte am Mittwoch eine offizielle Beschwerde bei der EU-Kommission eingereicht. Unter anderem geht es dabei um Gebühren für Abo-Abschlüsse innerhalb der iPhone-App und fehlende Unterstützung in der Zusammenarbeit, etwa bei... weiterlesen
In dieser Woche wurde das App-Business in Deutschland zumindest medial gleich von zwei Gesundheitsthemen beherrscht. Das hat einerseits mit der Prominenz eines der Protagonisten zu tun, zum anderen aber mit der klaren Erfahrung, dass alles rund um den Schambereich halt für Schlagzeilen sorgt. Denn Pünktlich zur Fastenzeit gibt es die Diät des auch als Comedian und Moderator bekannten Arztes Dr. Eckart von Hirschhausen nun auch als App. Damit steht er den Nutzern sozusagen als... weiterlesen
Mit Screen Capturing ist vor kurzem erneut eine Methode für App-Analytics scharf in die Kritik geraten, weil sie in der aktuellen Form ein eklatantes Datenschutz- und  Datensicherheitsrisiko darstellt. Gastautor Sebastian Wolters von Appvisory erläutert, wieso die dabei verwendete Session-Replay-Technik, bei der Bildschirmaufzeichnungen der App-Nutzer für die App-Macher erstellt werden, so problematisch ist – und wie die Methode verbessert werden könnte. Screen Capturing wird von Analysediensten wie „Glassbox“ genutzt und darüber in diverse prominente Apps wie Expedia, Air... weiterlesen
Morgen beginnt in Hamburg die Internorga. Auf der Leitmesse der Gastronomiebranche stellt Orderbird ein digitales Kassenbuch vor, das viele Vorteile und Rechtssicherheit verspricht. Im Fragebogen von mobilbranche.de sagte Jakob Schreyer, Mitgründer und CSO von Orderbird, dass sein Unternehmen kleineren Gastrobetrieben die Instrumente der Branchengrößen an die Hand geben will, damit sie besser im Wettbewerb bestehen können. Und mit dem neuen Kassenbuch setzt Orderbird diesen Weg jetzt fort. Gastronomen müssen Bareinnahmen und -entnahmen täglich in... weiterlesen
Die Zahlen der Verkehrstoten aufgrund von technischen Ablenkungen am Steuer sind alarmierend: Rund 350 Menschen starben im Jahr 2016 bei Unfällen, die durch die verbotene Handynutzung während der Fahrt verursacht worden sind. Darüber hinaus ergab eine Untersuchung der American Automobile Association (AAA), dass auch viele Sprachassistenten mehr ablenken als unterstützen. Das Wichtigste zum Thema Handys am Steuer lesen Sie im Folgenden. Von Laura Gosemann Blick aufs Handy: Schon wenige Sekunden bedeuten Lebensgefahr Die ständige... weiterlesen
Genug ist genug: Der Musikstreaming-Platzhirsch Spotify aus Schweden will sich nicht länger Gefallen lassen, dass Apple seine iOS-App aus Sicht von Spotify-CEO Daniel Ek unfair behandelt. Nun hat Spotify bei der EU-Kommission eine Wettbewerbsbeschwerde gegen Apple eingereicht sowie die Kampagne „Time to Play Fair“ gestartet. Damit führt Spotify nun den Kampf verschiedener App-Macher gegen die App-Entwickler-Richtlinien von Apple an, die sie für wettbewerbsschädigend halten. Im Kern geht es u.a. um die 30 Prozent Provision, die... weiterlesen
Der größte Rivale von Alibaba in China entwickelt mit neuester Technologie ein interaktives Bilderbuch, das Kindern beibringen soll, welche Gefahren durch Fremde drohen können und wie man sicher mit ihnen umgeht. Bei der Entwicklung des digitalen Lehrbuchs greift JD.com auf Augmented Reality zurück. Verschleppte und vermisste Kinder sind in China ein Problem. Aus Sicht des Unternehmens ein guter Grund, hier mit neuester Technologie einzugreifen. Das neue AR-Buch basiert auf dem Kinderbuch „Ich geh doch... weiterlesen
Mit seinem ausführlichen Statement „A Privacy-Focused Vision for Social Networking“ legte Mark Zuckerberg, CEO und Gründer von Facebook, vergangene Woche seine Pläne zur Weiterentwicklung der Facebook-Plattform offen. Die Kernaussage: Die verschiedenen Facebook-Dienste wie WhatsApp, Instagram, Messenger und Facebook werden auf einer gemeinsamen Messenger-Basis zusammengeschaltet. Darauf aufbauend gibt es dann die jeweiligen Funktionen der individuellen Dienste, zukünftig wohl auch erweiterbar durch Integration durch Drittfirmen über eine offene Plattform. Wem das bekannt vorkommt, dürfte sich bereits... weiterlesen
Die New York Times beschäftigt sich mit der Frage, ob ethische Standards bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) dauerhaft eingehalten werden können. Unternehmen wie Google oder Microsoft, die an dem Thema arbeiten, haben eigene ethische Prinzipien und setzen oft auch spezielle Beauftragte oder Gremien zur Überprüfung der Einhaltung ein. Aber reicht das oder braucht man staatliche Eingriffsmöglichkeiten? Schließlich kann sich Idealismus auch finanziellem Druck beugen. Das New Yorker Startup Clarifai etwa arbeitet mit dem Pentagon... weiterlesen
Voice Commerce steckt sicherlich noch in den Kinderschuhen, doch das Potenzial ist enorm. Digitale Assistenten ermöglichen den Nutzern, mit Geräten über ihre natürliche Sprache zu kommunizieren, ohne dabei einen Browser zu öffnen, die Hände einzusetzen oder eine Frage einzutippen. Die Anwendungsgebiete von Sprachassistenten sind vielfältig: Abruf von Informationen, Steuerung von Smart-Home-Geräten, Musik hören bis hin zum Shopping. Bereits die Hälfte der Konsumenten in Deutschland nutzt heute im Alltag Sprachsteuerung über Smartphone oder Systeme wie Alexa,... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.