7 Tipps, wie Sie mehr Follower auf Instagram bekommen.

Von Niklas Grünewald

Instagram und Follower gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Doch der Aufbau einer (persönlichen) Marke ist kein leichtes Unterfangen. Oft gibt es dabei nicht den einen richtigen Weg, den alle einschlagen. Je nach Typ und Interessen sind andere Social Media Strategien notwendig. Dennoch gibt es einige Übereinstimmungen, die sich wie ein roter Pfaden durch jedes Instagram Profil ziehen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit mehr Abonnenten zu gewinnen und ihre Botschaft zu verbreiten.

1. Profilbild

Das passende Profilbild entscheidet, ob Instagram Nutzer auf das Profilbild klicken oder nicht. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es sich um eine Schauspielerin oder das neu gegründete Startup handelt. Das Profilbild muss überzeugen und auffallen. Nur dann sind Nutzer bereit sich näher mit der Person oder Marke auseinanderzusetzen. Dieser erste Schritt ist sehr wichtig. Denn nur unter dieser Bedingung rufen Nutzer ihr Profil auf. Ohne diese Handlung ist es nicht möglich mehr Follower zu gewinnen und diese von ihnen zu überzeugen.

2. Instagram Bio

 Auch die Profilbeschreibung ist ein wichtiger Bestandteil jedes Instagram Profils. Damit bekommen Nutzer einen ersten Eindruck wer sie sind und was sie machen. Die falsche Profilbeschreibung kann Instagram Nutzer schnell davon abhalten ihnen zu folgen. Für den angehenden Influencer ist es daher wichtig mehrere Varianten der Instagram Bio zu entwerfen. Es ist sinnvoll Freunde und Bekannte zu fragen, welche Profilbeschreibung überzeugt.

3. Instagram Feed

Ein einheitlicher Feed ist ein ausschlaggebendes Merkmal jedes Instagram Profils. Dabei steigt der Wiedererkennungswert für ihre Marke. Für einen einheitlichen Feed gibt es mehrere Optionen. Sie können sich auf eine bestimmte Farbe, ein Thema sowie einen Stil fokussieren. Was sie schlussendlich wählen, hängt von ihrem Geschmack und ihren Interessen ab. Ein Rapper sollte zum Beispiel nicht pink wählen, um aufzufallen. Daran wird deutlich, dass der Stil ihres Feed zu ihnen als Person passen muss. Das Merkmal für das sie sich entscheiden, muss dann stetig in jedem Beitrag vorkommen. Dies ermöglicht ihnen, dass viele Follower einen gewissen Stil mit ihnen assoziieren. Damit verstärken sie ihren Wiedererkennungswert.

4. Regelmäßig Inhalte veröffentlichen

Es ist wichtig auf Instagram präsent zu bleiben. Das bedeutet, dass regelmäßig neue Bilder und Stories veröffentlicht werden müssen. Nur so können sie neue Follower auf sich aufmerksam machen und diese von ihnen überzeugen. Die tägliche Veröffentlichung von neuen Inhalten ist zu empfehlen. Dennoch gilt stets, dass Qualität Quantität schlägt. Nutzer sollten daher darauf achten, dass die Bilder Abonnenten überzeugen. Wenn einige Bilder weniger Gefällt mir Angaben erhalten, sollte die Anzahl der Bilder eher beschränkt werden. Ansonsten kann es schnell vorkommen, dass ihnen viele Nutzer entfolgen. Das hilft weder ihnen noch den Interessenten, die sich für ihre Bilder begeistern. 

5. Instagram Stories nutzen

Instagram Stories sind ein wichtiges Werkzeug, um Abonnenten auf dem Laufenden zu halten. Außerdem kann man so relativ einfach neue Nutzer auf sich aufmerksam machen. Dabei stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Live Views, Umfragen und örtliche Markierungen helfen dabei mehr Abonnenten zu gewinnen. Über Instagram Stories kann eine persönlichere Bindung zu den Abonnenten aufgebaut werden. Sie können über sich,  ihre Hobbys sowie viele Tipps und Fragen ihrer Follower reden. Daher sind Instagram Stories ein wichtiges Mittel zur Gewinnung von Followern.

6. Mit anderen Nutzern kooperieren

Auch die Zusammenarbeit mit anderen Instagram Nutzern kann sinnvoll sein. So sprechen sie Menschen mit ähnlichen Interessen an, die sich für ihre Inhalte interessieren. Bei der Auswahl der richtigen Kooperationspartner kommt es auf die Interaktionsrate und eine Übersicht der Follower an. Eine Überprüfung der Abonnenten hilft zu erkennen, ob Influencer viele Follower gekauft oder gefälscht haben. Manchmal ist es sinnvoller mit Kooperationspartnern zusammenzuarbeiten, die weniger Follower aber dafür eine höhere Interaktionsrate haben.

7. Passende Hashtags nutzen

 Die richtigen Hashtags können über Erfolg und Misserfolg der Instagram Strategie entscheiden. Eine genaue Recherche ist notwendig, damit das Bild im Bereich der beliebten Beiträge landet. Dies kann für einen erheblichen Schub sorgen. Aus diesem Grund ist die Hashtag Recherche sicherlich sinnvoll. Dabei sollten sie darauf achten, dass sie einen Mix aus viel und wenig genutzten Hashtags verwenden. Durch die Integration selten verwendeter Schlagwörter ist es auch als Anfänger möglich unter den beliebten Beiträgen zu landen.

Fazit

Es gibt einige Tipps, die Nutzern helfen mehr Follower zu gewinnen. Der wichtigste Hinweis ist jedoch viel Zeit und Energie in den Aufbau der eigenen Community zu stecken. Dann gewinnen Sie stetig neue Follower hinzu, wenn Sie Ihnen und Ihrer Strategie treu bleiben. 

Über den Autor

Niklas Grünewald betreut die Webseite der Agentur ReachOn rund um Instagram Marketing. Die Agentur ist für Unternehmen als auch Personen des öffentlichen Lebens zuständig. Durch die gesammelte Expertise und ein gutes Netzwerk ermöglicht die Agentur Kunden die Reichweite und die Bekanntheit der eigenen Marke zu steigern.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner