Weitere Kartellbeschwerde gegen Apple, Microsoft will auf Googles Stadia antworten, kein Apple Pay mehr bei Zalando.

– AUSGEWÄHLT –

Apple muss sich jetzt nicht nur gegen die Vorwürfe von Spotify erwehren. Jetzt beschwert sich auch der Hersteller von Sicherheitslösungen Kaspersky bei den russischen Wettbewerbsbehörden über das Verhalten des Konzerns. Mit seinem Regelwerk behindere es gezielt Dritt-Entwickler.
heise.de, macrumors.com

Stadia ist der Name der neuen Gaming-Plattform von Google, mit der jedes (mobile) Gerät zum Spielesystem werden soll. Die ersten Rezensionen von Testern fallen positiv aus, auch wenn noch viele Details offen sind. Das ruft Microsoft auf den Plan. In einem Memo kündigt Phil Spencer, Chef der Gamingsparte, an, auf der E3 (Electronic Entertainment Expo) im Juni genauso viel Aufsehen erregen zu wollen. Es scheint, als sei der Krieg um die Spiel-Cloud in vollem Gange.
businessinsider.de

Payment: Das ist natürlich ein herber Rückschlag für alle Fans. Aber Zalando, nun wahrlich kein kleiner Player, wird nach nur drei Monaten Apple Pay als Zahlmethode nicht mehr akzeptieren. Die Gründe dafür seien aber technischer Art. Unterdessen können sich Kunden von Digitec Galaxus freuen, ebenfalls kein kleiner Player, mit Bitcoin zahlen zu können.
onlinehaendler-news.de (Apple Pay), nau.ch (Bitcoin)

– Anzeige –

Mobile Spree ist eine Mobile Marketing Konferenz, die von Adjust veranstaltet und Experten der Branche angetrieben wird. Zum vierten Mal laden wir Mobile Marketers ein, ihre persönlichen Erfahrungen in Keynotes, Workshops und Panels zu teilen. Sichere dir jetzt dein Early Bird Ticket oder besuche uns auf mobile-spree.com/berlin.

TikTok: ist mit App und sozialem Netzwerk bei jungen Zielgruppen überaus erfolgreich. Und damit das so bleibt, hat das chinesische Startup Bytedance, das hinter dem Erfolg steckt, die Firma Mokun übernommen. Und die hat sich auf die Entwicklung mobiler Games spezialisiert. Offenbar hat Bytedance ernsthafte Ambitionen, sich auf Dauer neben Facebook, Snap & Co zu etablieren.
techcrunch.com

5G: Während in Deutschland aktuell die Auktion der 5G-Frequenzen gestartet ist, weist die Politik Einmischungen bei der Technikvergabe zurück. Aber welchen konkreten Nutzen bringt die neue Technologie, beispielsweise bei der Ortsbestimmung von Nutzern und damit Location Based Services und Proximity Marketing? Eine Analyse zeigt, dass 5G zwar das Targeting nicht im Fokus hat, aber exaktere Ergebnisse bringen kann.
streetfightmag.com

– MITGEZÄHLT –

34 Prozent der Bundesbürger kann sich vorstellen, Überweisungen per Sprachbefehl zu erledigen. 17 Prozent würden das auf jeden Fall machen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von Bitkom.
bitkom.org

– DA WAR NOCH WAS –

„Wenn man auf Umfragen hört, dann scheinen den Kunden Themen wie Sicherheit oder Datenschutz dramatisch wichtig zu sein. De facto spielen sie aber eine untergeordnete Rolle, solange der Komfort stimmt. Komfort ist der Treiber im Zahlungsverkehr.“

Computop-CEO Ralf Gladis auf dem Bankenforum der Versicherungsgruppe „Die Bayerische“. Dort stellt er den Banken ein nur wenig schmeichelhaftes Zeugnis aus. Diese verstünden bis heute nicht, wie ein Prozess von der Kasse oder dem POS-Terminal über das ERP-System bis hin zur Auslieferung und Zahlung funktioniere.
computerwoche.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Apple

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.