Android ist Fido-2-zertifiziert, Trends in der App-Store-Optimization, Avis überarbeitet Kunden-App.

von Stephan Lamprecht am 27.Februar 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Fingerabdruck: Android ist ab sofort Fido-2-zertifiziert, d.h. Nutzer können beim Login auf Webseiten oder in Apps auch den Fingerabdrucksensor ihres Smartphones verwenden. Die Unterstützung der Technologie gilt vorerst für Geräte, auf denen mindestens Android 7.0 installiert ist. Um diese Art des Logins nutzen zu können, müssen Apps und Webseiten allerdings auch das Protokoll unterstützen.
t3n.de

ASO-Trends: Bei dem Überangebot an Apps ist es gerade für unabhängige Studios enorm wichtig, in den Stores gut positioniert zu sein. Durchschnittlich investieren App-Studios zwischen 6.000 und 10.000 Dollar pro Monat für die App-Store-Optimierung. Das Unternehmen Gummicube hat einige aktuelle Trends zusammengestellt.
businessofapps.com

Avis spendiert seiner App eine Reihe neuer Funktionen, die den Kunden mehr Kontrolle über den Anmietungsvorgang liefert. Kunden des Programms Avis Preferred können jetzt u.a. das gewünschte Fahrzeug auswählen, ein Upgrade durchführen oder die Buchungen verlängern. Avis sieht die Überarbeitung auch als wichtigen Teil seiner Strategie, Mobilitätsdienstleister der Zukunft zu werden.
presseportal.de

Handyticket: Zum 31. März 2019 verlassen die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) das Partnernetzwerk „Handyticket Deutschland“. Hintergründe wurden nicht im Detail bekannt gegeben. Durch den Ausstieg der Kölner müssen Nutzer, die sich über diesen Verkehrsverbund für den Dienst registriert haben, eventuell eine Kündigung durchführen, um über die App Fahrkarten für andere Regionen kaufen zu können.
golem.de

Bargeldlos: In China sollen in Zukunft die Menschen auch in entlegenen ländlichen Gebieten ihre täglichen Einkäufe bargeldlos mit dem Smartphone bezahlen können. Bis Ende 2020 sollen bargeldlose Zahlungen allgegenwärtig sein, wie die Regierung in einer Reihe von Leitlinien beschlossen hat. Davon versprechen sich Behörden und Ministerien auch eine Stärkung der Wirtschaftskraft in den Regionen.
techcrunch.com

– MITGEZÄHLT –

4,1 Mio monatliche Nutzer hat Tiktok (Nachfolger von Musical.ly.) in Deutschland, wie das Marketingteam schätzt.
handelsblatt.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Die App-Familie von Facebook dominiert nun nicht nur die Social-Media-Welt im allgemeinen, sondern auch noch das boomende und vor allem bei jungen Nutzern äußerst populäre Stories-Format – und zwar inzwischen weitgehend unangefochten.“

IT-Experte Michael Kroker sieht einen „Angriff der Klonkrieger“. Die Nachahmer haben Snapchat als ehemaligen Vorreiter beim Stories-Format inzwischen abgehängt.
wiwo.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare