dailyme TV, Rocket Internet, myTaxi.

von Fritz Ramisch am 17.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– M-GASTBEITRAG –

Mobile Werbung ist oftmals gar nicht so mobil. Ohne stabile Internetverbindung läuft Smartphone-Werbung nur selten. Wie Werbung wirklich mobil wird, beschreibt Mathias Hemmerling von dailyme TV im Gastbeitrag.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Rocket Internet startet mit Lyke einen Modemarktplatz für Smartphone-Nutzer und kupfert dabei ausgerechnet in China ab. Lyke bietet Produkte verschiedener Stores in Kachel-Optik an und ist nur für den asiatischen Markt vorgesehen. Das Team sitzt aber in Berlin.
berliner-zeitung.de, play.google.com

myTaxi kommt die großzügige Rabattaktion im Mai teuer zu stehen: Ein Nachlass von 50 Prozent auf den Fahrpreis ist wettbewerbswidrig, urteilte das Landgericht Stuttgart. Geklagt hatte die Stuttgarter Taxizentrale. Die Daimler-Tochter myTaxi muss nun die Verfahrenskosten in Höhe von 50.000 Euro zahlen und darf die Aktion nicht wiederholen.
wiwo.de

Freeletics expandiert: Das Münchner Startup hinter der gleichnamigen Fitness-App will u.a. ein Büro in Berlin eröffnen. Auch Stellen in den USA, London und Paris sind ausgeschrieben. Ziel ist es laut Mitgründer Mehmet Yilmaz, „die größte digitale Sportmarke der Welt zu werden und es mit Nike und Under Armour aufzunehmen.“
gruenderszene.defreeletics.com

Ströer übernimmt den regionalen Online-Vermarkter RegioHelden für einen ungenannten Preis. Der Außenwerber erhält 90 Prozent der Anteile an dem 2010 gegründeten Stuttgarter Startup, zu dessen Investoren u.a. Bertelsmann gehört.
deutsche-startups.de, regiohelden.de

HTC macht den Sperrbildschirm zur Litfaßsäule: Der taiwanesische Smartphone-Bauer will künftig über seinen Newsstream Blinkfeed auf dem Homescreen Werbung anzeigen. Neben Eigenwerbung will HTC auch Anzeigen von diversen Werbenetzwerken anzeigen. Zu den Testmärkten gehört u.a. auch Deutschland.
netzwelt.de

Amazon tüftelt an einer App, mit der Privatpersonen gegen Bezahlung Pakete austragen können, berichtet das „Wall Street Journal“. Ob und wann die App „On My Way“ startet, steht noch nicht fest.
wsj.com (Paid), techcrunch.com

Google belohnt Hacker für das Aufdecken von Sicherheitslücken bei Android. Der Suchmaschinenriese erweitert dazu ein bislang auf Bugs im Chrome-Browser beschränktes Programm und zahlt bis zu 20.000 Dollar pro gefundenem Fehler.
golem.de, google.com

– Anzeige –
APS London 2015 300x150App Discovery ist eine der größten Herausforderungen der Mobile App Branche – wie stelle ich sicher, dass meine Apps gefunden und genutzt werden? Erfahren Sie dazu mehr beim App Promotion Summit am 9. Juli 2015 im Londoner Jumeirah Carlton Tower Hotel. mobilbranche.de-Leser erhalten bei Anmeldung mit dem Code APSMB einen Rabatt von 20 Prozent. Jetzt anmelden!

– M-PEOPLE –

Matthias Wahl wird im Nebenberuf neuer Präsident des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW). Der Geschäftsführer des Online-Vermarkters OMS folgt auf Matthias Ehrlich.
horizont.net

– M-NUMBER –

12 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer gehen überwiegend mobil ins Netz. In drei bis vier Jahren wird jeder zweite Smartphone-Nutzer in Deutschland mehrheitlich per Mobilgerät im Internet surfen, schätzt Yahoo in der Studie „The Shift to Smartphone Dominance“.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Es ist sehr schwer, eine gute App zu machen.“

Applause-Mitgründer Roy Solomon spielt der zunehmende App-Wettbewerb und die Fragmentierung im Mobile-Markt in die Karten. Die „Süddeutsche Zeitung“ porträtiert den App-Testing-Anbieter und spricht u.a. mit Solomon über Übernahmen und darüber, ob Applause mittlerweile profitabel ist.
sueddeutsche.de

– M-TRENDS –

Apps sind nicht länger ein Zubehör von Produkten, sondern eine Notwendigkeit, findet Adobe-Managerin Loni Stark. Das Produkterlebnis könne mit Hilfe von Apps erweitert werden und somit völlig neue Geschäftsmodelle erschlossen werden.
techcrunch.com

M-Commerce in Österreich legt zu: Der Anteil der Online-Käufe über Smartphones steigt innerhalb eines Jahres um 40 Prozent, zeigt eine Studie der KMU Forschung Austria im Auftrag des Handelsverbandes. Angesichts von einem Online-Umsatz von 7,1 Mrd Euro sind die mobilen Umsätze in Höhe von 350 Mio Euro aber noch Peanuts.
derstandard.at

Mobile Werbung erreicht höhere Sichtbarkeit als Desktop-Werbung, geht aus dem Mobile Display Ad Performance Report von Celtra hervor. Demnach lag die Sichtbarkeit von mobiler Werbung über die Werbeplattform von Celtra im 1. Quartal bei 63,3 Prozent, die von Webwerbung bei 54,5 Prozent. Tablets haben im Vergleich zu Smartphones die Nase vorn, Banner-Werbung steht weiter hoch im Kurs.
celtra.com

Störerhaftung: Das Wirtschaftsministerium legt der EU einen überarbeiteten Gesetzentwurf zur Neuregelung der Wlan-Störerhaftung vor. Darin wurde zwar die viel kritisierte Trennung zwischen privaten und kommerziellen Wlan-Anbietern aufgehoben, Rechtsunsicherheiten bleiben aber, kritisieren etwa die Freifunker.
heise.de, freifunkstattangst.de, golem.de

Emojis statt PIN-Code: Das britische Unternehmen Intelligent Enviroments will Banking sicherer und intuitiver machen und den PIN durch Smileys ersetzen. Diese seien leichter zu merken und bei vierteiligen PINs schwerer zu knacken.
heise.de

– M-KLICKTIPP –

Tablets sind nicht der erhoffte Rettungsanker für Printmedien. E-Paper müssen nachvollziehbare Mehrwerte bieten, der Zugang zu Inhalten auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden, empfiehlt die dpa in einem Whitepaper und liefert 12 Tipps für eine erfolgreiche Tablet-Strategie.
dpa.de (mit Anmeldung)

– M-FUN –

Doggystyle: Mit Tindog können sich Hundebesitzer zum gemeinsamen Gassigehen verabreden. Frauchen und Herrchen können sich im Tinder-Style gegenseitig beschnuppern. Die Vierbeiner stehen dabei auch beim Profil im Fokus. Schließlich gilt: Hunde ähneln ihren Besitzern – und andersherum.
play.google.com, rckt.pr.co, tindog.co

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare