Google macht Play Store zur Werbefläche.

von Fritz Ramisch am 27.Februar 2015 in App Business, Mobile Advertising, News

Bildschirmfoto 2015-02-27 um 12.20.44Was bei der Online-Suche bereits bestens funktioniert, soll nun auch im eigenen App-Store für Millionenumsätze sorgen. Google will künftig auch mit App-Werbung im Play Store Geld verdienen. Zu diesem Zweck will der US-Suchmaschinenriese Android-Apps direkt in den Suchergebnissen innerhalb des App-Stores bewerben. Gesponserte Android-Apps werden an oberster Position der App-Suche angezeigt und mit einem gelben Label als Werbung markiert. Google macht sich dabei ein Dilemma der App-Anbieter zu Nutze: Mit der wachsenden Zahl der Anwendungen, steigt die Konkurrenz, was zwangsläufig zu weniger Sichtbarkeit der eigenen App im Google Play Store führt. Angesichts von über 1,4 Mio Apps dürfte sich die neue Werbeform als Gelddruckmaschine erweisen. Zunächst soll das neue Werbeformat mit einigen ausgewählten Google-Kunden getestet werden, ehe es dann flächendeckend eingeführt wird. „Wir glauben, dass Suchanzeigen eine nützliche Ergänzung von Google Play ist, sowohl für Nutzer als auch für Entwickler“, sagt Google-Manager Michael Siliski in einem Blogbeitrag. Den wahren Nutznießer hat er dabei freilich vergessen: Google selbst.

Die Preise für App-Marketing steigen und die Übersichtlichkeit der App-Stores nimmt ab. Grund genug, das Konzept der App-Stores, wie wir sie kennen, zu überdenken.
adage.comandroid-developers.blogspot.de

– Anzeige –
20150213 MOB15 Banner 300x150Erstmals in Deutschland: Keynote von Baidu – das Google-Pendant aus China! Auf der Mobikon am 11. + 12.05.2015 spricht mit Richard Lee erstmals ein Baidu-Mitarbeiter auf einer deutschen Messe. Zudem hören Sie in Frankfurt zahlreiche weitere hochkarätige Speaker, z.B. von CISCO und AirWatch.
Sichern Sie sich gleich Ihr kostenloses Ticket: www.mobikon.com

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen B2B-Newsletter zum Mobile Business: >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare