Location-based Marketing: Yoints will iBeacon-App für Einzelhandel starten.

Yoints-Punkte-erhaltenBelohnung fürs Stöbern: Das Hamburger Unternehmen Yoints will auf der diesjährigen CeBit im März eine App an den Start bringen, die es Einzelhändlern ermöglicht standortbasierte Werbung aufs Smartphone der Ladenbesucher zu schicken und Kunden für den Ladenbesuch zu belohnen. Die Lösung basiert dabei auf Apples iBeacon-Technologie, die auf Basis des Übertragungsstandards Bluetooth Low Energy mittels im Ladengeschäft installierter Funksender (sogenannte Beacons) Kunden-Smartphones lokalisiert und eine Verbindung zu ihnen herstellt. Yoints will mit einer noch nicht veröffentlichen iOS- und Android-App Einzelhändlern das Rüstzeug geben, die Kunden mit Informationen und Anreizen zum Kauf zu bewegen. Sobald sich ein Kunde mit einem aktivierten Gerät nähert, können orts- und situationsspezifische Botschaften, wie etwa ein Coupon, ein Rabattangebot oder eine Information zum Produkt, selbst versendet werden. Kunden sollen über die App für Ladenbesuche mit Treuepunkten belohnt werden. Diese dann im Prämienshop von Yoints in Gutscheine oder Produkte eingetauscht werden können. „Die iBeacon-Technologie hält viele Möglichkeiten für den deutschen Markt bereit. Gerade in Verbindung mit clever gestalteten Apps verfügen iBeacons über ein gewaltiges Potenzial“, so Yoints-Manager Sarik Weber. Unternehmen sollen den Inhalt, den Zeitpunkt und die Filiale bei der Ausspielung der Werbung selbst steuern können. „Dem Einzelhandel eröffnen sich dadurch zahlreiche neue Wege zur wirtschaftlich sinnvollen Kundenansprache“, so Weber weiter. Erst zu Beginn der Woche hatte der Entwickler Frank Nuovo die Veröffentlichung der iBeacon-App Datzing für Android bekanntgegeben. Diese soll vermutlich zeitgleich im März an den Start gehen. Yoints hatte zuletzt durch die Veröffentlichung der Kundenbindungs-App Budni von sich Reden gemacht.
yoints.comlocationinsider.de (Meldung zu Datzing)

Wie genau die App funktioniert umreißt dieses Video:

– Anzeige –
avatar-mobilbrancheHier könnte Ihre Werbung stehen! Starten Sie 2014 durch mit B2B-Fachwerbung auf mobilbranche.de! Verbreiten Sie Ihre Werbebotschaft an über 5.000 Entscheider aus dem Mobile-Business. Zum Beispiel mit Text-Bild-Anzeigen. Kostenpunkt: 250 Euro pro Tag +++ Mengenrabatt: ab 5 Tagen.
mobilbranche.de/mediadaten

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

5 Antworten zu “Location-based Marketing: Yoints will iBeacon-App für Einzelhandel starten.”

  1. […] Yoints will auf der diesjährigen CeBit im März eine App an den Start bringen, die es Einzelhändlern ermöglicht standortbasierte Werbung aufs Smartphone der Ladenbesucher zu schicken und Kunden für den Ladenbesuch oder bestimmte Interaktionen zu belohnen. Die App für iOS und Android basiert auf Apples iBeacon-Technologie und soll Kunden zurück in den stationären Handel holen. weiterlesen auf mobilbranche.de […]

  2. […] Belohnung fürs Stöbern: Das Hamburger Unternehmen Yoints will auf der diesjährigen CeBit im März eine App an den Start bringen, die es Einzelhändlern ermöglicht standortbasierte Werbung aufs Smartphone der Ladenbesucher zu schicken und Kunden für den Ladenbesuch zu belohnen. Die Lösung basiert dabei auf Apples iBeacon-Technologie.  […]

  3. Achtung, das ist Bluetooth Spamming! Wenn man Bluetooth aktiviert hat, bekommt man bösen Spam vom Einzelhändler!
    (behauptet jedenfalls eine Heike Scholz: http://goo.gl/7PrP68 oder http://goo.gl/anhoJg )

    Ich wünsche dem yoints-Team jedenfalls maximale Erfolge. Es wäre super, wenn sich Bluetooth Marketing/Couponing mit 10 Jahren Verspätung (typisch) auch in Deutschland durchsetzt.

    Und hoffentlich kapiert der Einzelhandel endlich, dass eine Gutschein-App alleine nicht reicht, sondern dass man die Passanten darauf aufmerksam machen muss, Bluetooth bzw. die App einzuschalten…

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.