Gettings gewinnt hamburg.de als neuen Partner.

Neue Couponing-Allianz: Gettings setzt wie Kontrahent Coupies verstärkt auf Reichweitenpartnerschaften und kooperiert künftig mit dem Stadtportal hamburg.de. “Als Teil unserer Expansionsstrategie werden wir ganz gezielt Kooperationen mit relevanten lokalen Partnern in deutschen Shopping-Metropolen eingehen, um unsere Marktposition weiter auszubauen”, so Gettings-Geschäftsführer Boris Lücke. hamburg.de erreiche jeden Monat über 1,1 Mio Unique User, die durch die Integration von Gettings direkt adressiert werden können, wodurch die Reichweite von Gettings deutlich gesteigert werde, so Lücke. Besucher der mobilen Website von hamburg.de, aber auch des Portals, haben ab sofort die Möglichkeit, Sonderangebote und Aktionen von den Hamburger Gettings-Partnern zu nutzen, ohne dafür bereits Gettings-Nutzer sein zu müssen. Gettings, eine Tochter von E-Plus, bietet dabei Coupons von Bars, Cafés und Restaurants sowie von Handelspartnern an und funktioniert als Location-based Service: Mittels Geolokalisierung lassen sich auf dem Smartphone Angebote aus der näheren Umgebung anzeigen.
adzine.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Freenet bietet “Smart Home” an, Penny setzt auf Extended Packaging mit QR-Codes, “Bild” bringt App für Android-Tablets heraus. >>

Diesen Artikel teilen

2 Antworten zu “Gettings gewinnt hamburg.de als neuen Partner.”

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.