Chatbots sind Böhmische Dörfer, Technologien am Anfang der S-Kurve, Facebook bewegt Bilder.

von Anika Reker am 28.April 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Chatbots sind noch Böhmische Dörfer: Zumindest für fast 60 Prozent der Deutschen, die mit dem Begriff rein gar nichts anfangen können. Wie eine Befragung von YouGov zeigt, wissen nur 20 Prozent der Menschen hierzulande, was ein Chatbot ist. Etwa 17 Prozent hatten das Wort zwar schon mal gehört, konnten es aber nicht richtig einordnen. Aus der repräsentativen Studie geht außerdem hervor, dass weit über zwei Drittel der Menschen in Deutschland nicht mit einem Chatbot kommunizieren wollen.
internetworld.de

Am Anfang der S-Kurve: Tech-Blogger Benedict Evans wirft von seinem Büro im Sillicon Valley aus einen Blick in die Glaskugel und dabei viele Fragen auf: Wie werden selbstfahrende Autos, virtuelle Realität und lernende Maschinen das Leben in den nächsten zehn Jahren verändern? Was passiert mit Städten, wenn es keine Staus, Unfälle und Parkplatzprobleme mehr gibt? Wie gehen Menschen mit einer VR-Brille auf der Nase durch ihren Alltag? Die einzige Antwort die Evans sicher weiß: Sobald die Technologien massentauglich sind, werden sie die Welt mindestens so revolutionieren, wie das iPhone.
ben-evans.com

Bewegte Bilder: Facebook bleibt seiner neuen „Video-First“-Devise weiter treu und tauscht immer mehr statische Bildinhalte – sprich Fotos – in seinem Netzwerk durch Bewegtbild aus. Bereits seit einiger Zeit ist es Nutzern möglich, Gifs als Avatarbild zu verwenden. Jetzt testet Facebook diese Funktion gerade für Coverfoto. Das Facebook-Profil der Netflix-Serie Narcos ist einer der ersten Accounts, der ein Video als Endlosschleife im Header ausprobieren durfte.
onlinemarketing.de

– Anzeige –
DigiMinds Hill
Autor und New Economy-Kritiker Steven Hill (u. a. New York TimesWashington PostThe Guardian) diskutiert im Telefónica BASECAMP den Einfluss von KIs und Algorithmen auf unsere Arbeitswelt und soziale Sicherheit. Moderiert wird die Debatte von Malte Lehming, Autor beim Tagesspiegel.
Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mensch vs. Maschine: Beim Thema Künstliche Intelligenz (KI) kochen Emotionen hoch. Die einen fürchten nicht nur den Wegfall von Arbeitsplätzen, sondern auch Kontrollverluste des Menschen über die Technik. Andere sehen unglaubliches Potential und glauben, dass KI die Welt zu einer besseren machen wird. Die Experten Werner Vogels, CTO bei Amazon, und Prof. Jürgen Schmidhuber, oft als Vater der KI bezeichnet, erklären in Video-Interviews jeweils ihren Standpunkt zum Thema und geben einen Überblick darüber, wo KI-Technologien aktuell überhaupt stehen.
telekom.com (Interview Werner Vogels), telekom.com (Interview Prof. Jürgen Schmidhuber)

Ey Google, wo steht mein Auto? – Im Stadtverkehr einen freien Parkplatz zu ergattern, ist oft eine Meisterleistung. Genauso schwierig kann es sein, den abgestellten Wagen nach dem Shopping-Bummel wiederzufinden. Eine neue Funktion von Googles Karten-App Maps hilft Nutzern in den USA jetzt beim Suchen und Wiederfinden. Ein Icon zeigt freie Parkplätze in der Nähe. Nach dem Parken wird der Ort dann in der App markiert, sodass der Autobesitzer problemlos zurück zum Fahrzeug findet.
heise.de

– Anzeige –
app-retention-johannes-von-cramon„An Retention scheitern die meisten Apps“, sagt Johannes von Cramon in unserem Interview. Kein Einzelfall: Eine durchschnittliche App verliert bereits nach 3 Tagen ca. 80% ihrer zuvor akquirierten Nutzer. Doch es gibt Gegenmittel: Johannes von Cramon zeigt im Seminar „App Retention & Engagement“ am 31. Mai 2017 in Berlin, wie Du ein passendes Konzept entwickeln kannst, um Deine App-Nutzer bei der Stange zu halten.
Jetzt anmelden und noch bis Sonntag 100 Euro sparen!

– MITGEZÄHLT –

50 Milliarden Euro durch Cyberattacken entstehen der deutschen Wirtschaft pro Jahr an Schaden. Das schätzt der deutsche Verfassungsschutz. Da viele Angriffe spät entdeckt und nicht angezeigt werden, kann keine genauere Zahl genannt werden, erklärte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen am Donnerstag in Berlin.
tagesspiegel.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Wer die Digitalisierung nicht ernst nimmt, wird künftig nicht mehr am Markt sein.“

Nach Ansicht von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries ist Deutschland auf einem guten Weg und sei zum Vorbild im Bereich Industrie 4.0 geworden. Laut Internetverbänden lässt die Digitalen Agenda der Bundesregierung viel Luft nach oben.
computerwoche.de

Events der nächsten Wochen: Seminar „iOS versus Android Usability“ (4. Mai, Berlin) +++ Cube Tech Fair (10. bis 12. Mai, Berlin) +++ Startup Safary Leipzig (11. und 12. Mai, Leipzig) +++
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare