76 Vorhersagen für 2017, 10 Tipps für Mobile-Strategie, 7 kreative Push-Nachrichten.

von Angela Kreß am 09.Januar 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

76 Vorhersagen für den Mobile-Markt 2017: Tune hat 76 Influencer befragt, wo die Reise dieses Jahr hingeht. Besonders häufig genannte Trends sind dabei künstliche Intelligenz, Chatbots und Virtual Reality. Auch der komplette Strategiewechsel weg vom Desktop hin zu Mobile wird öfters genannt.
tune.com

10 Tipps für eine erfolgreiche Mobile-Strategie liefert die Fachgruppe Mobile im BVDW anlässlich des iPhone-Jubiläums: Demnach ist die Zeit reif für einen Chief Mobile Officer in jedem Unternehmen, Mobile-Projekte sollten immer als Change-Projekte betrachtet werden und Mobile ist heute in erster Linie ein Service-Tool.
internetworld.de

7 kreative Push-Nachrichten: Leanplum nennt gelungene Beispiele, damit die oft als nervig empfundenen Benachrichtigungen auf dem Smartphone von Nutzern positiv angenommen werden.  Ganz vorne: Eine interaktive Push-Nachricht von Swarm, bei der Nutzer aufgefordert werden, einen Checkin eines Freundes in der Nähe zu kommentieren.
leanplum.com

Augmented Reality wird erstmals für Autoverkauf genutzt: Über eine zusammen mit Google entwickelte App möchte BMW als erstes Unternehmen jedes Modell virtuell zum Händler bringen. Virtuelle Testfahrten werden sich aber wohl nicht so schnell durchsetzen.
handelsblatt.com

Smartphone-Markt stagniert weltweit insgesamt, so Marktforscher Gartner. Während Apple und Samsung sinkende Marktanteile verzeichnen, können sich chinesische Anbieter wie Huawei noch über steigende Verkaufszahlen freuen.
businessinsider.de

– MITGEZÄHLT –

 240 Mio Dollar Umsatz hat Apples App Store am 1. Januar 2017 gemacht. Das ist der umsatzreichste Tag in der Geschichte des Stores.
maclife.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Eigentlich ist Digitalisierung ein alter Hut, Computer und Rationalisierung verändern seit zwanzig, dreißig Jahren die Arbeitswelt. Aber heute wird Digitalisierung immer mit gigantischen Disruptionen gleichgesetzt, mit dem Zusammenbruch ganzer Märkte. Das ist übertrieben.“

Zukunftsforscher Matthias Horx befindet sich nach dieser Aussage in einem Shitstorm – u.a. weil er vor einigen Jahren schon das Internet für einen Hype hielt und Facebook für tot erklärt hatte.
wuv.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare