Deutsche Bahn weitet Mitfahrer-App auf ganz Deutschland aus.

von Markus Gärtner am 02.Februar 2016 in Apps, News

db-mitfahrer-appNicht abhängen lassen: Die Deutsche Bahn wird zur bundesweiten Mitfahrzentrale und will die DB-Mitfahrer App dieses Jahr schrittweise auf ganz Deutschland ausweiten, berichtet die „Welt“. Das Angebot ist bisher nur in Kombination mit dem Bayern-Ticket nutzbar, soll aber noch im ersten Halbjahr auf Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland ausgeweitet werden. Die Bahn hatte das Angebot im Herbst vergangenen Jahres gestartet und ermöglicht seitdem Inhabern eines Bayern-Tickets, nicht mehr nur Familienmitglieder mitzunehmen, sondern auch bis zu vier über die App vermittelte Personen. Die App, die es mittlerweile sowohl für iOS als auch für Android gibt, wurde Bahn-Angaben zufolge bereits 20.000 Mal heruntergeladen – und das, obwohl sie nur in Bayern genutzt werden kann. Das Angebot ist zum einen eine Reaktion auf die zunehmende Konkurrenz im Fernverkehr durch Fernbusse, zum anderen aber auch auf Mitfahrzentralen wie Blablacar. „Gerade junge Menschen nutzen digitale Angebote, um mobil zu sein. Sie vernetzen sich auf Portalen, und wenn wir dem nichts entgegenhalten, werden wir abgehängt“, so ein Bahn-Sprecher gegenüber der „Welt“. Doch mit günstigen Bahnfahrten allein lässt sich offenbar kein Digital Native mehr hinterm Ofen vorlocken, weshalb die Bahn mit witzigen Videospots die Mitfahrer-App auch als Dating-Plattform bewirbt.
welt.de

– Anzeige –
Forum KundenmanagementDer smarte Kanal zum Kunden von Morgen: Welche Chancen Location Based Services Tageszeitungsverlagen bieten, ist eines der Themen des Forum Kundenmanagement am 24. Februar 2016 in Köln. Diskutiert wird auf dem Branchentreff außerdem, wie Verlage ihre Zukunft zwischen Kerngeschäft und neuen Geschäftsfeldern gestalten können.
forum-kundenmanagement.de


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare