Infografik: Die Evolution von Mobile Payment.

von Fritz Ramisch am 16.Oktober 2015 in Infografiken, Mobile Payment, News

Handy statt Portmonnaie: Während das Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland noch ein sehr zartes Pflänzchen ist, gehört Mobile Payment in den USA oder Großbritannien bereits vielerorts zum Alltag. Die Ohio University hat sich mit der Thematik etwas genauer beschäftigt und in einer Infografik veranschaulicht, wo das Bezahlen mit dem Handy seinen Ursprung hat und wie die verschiedenen mobilen Bezahltechniken funktionieren. Nicht etwa Banken oder Finanzunternehmen gehören zu den Vorreitern beim mobilen Bezahlen, sondern vor allem Unternehmen, deren Geschäftsmodelle eigentlich ganz andere sind. Haben Sie gewusst, dass Coca Cola, die Fluggesellschaft KLM oder Dominos Pizza schon Jahre vor Veröffentlichung des iPhones mit Mobile Payment experimentiert haben? Nein? Ich auch nicht. Wurden mobile Bezahlvorgänge damals noch via SMS abgewickelt, werden heute vor allem Übertragungsstandards wie Near Field Communication (NFC), QR-Codes oder Beacons für Transaktionen mit dem Handy genutzt. 
Ohio University Online


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare