Google, Samsung, Sizmek.

von Fritz Ramisch am 18.Mai 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Mobilfunker wollen Handy-Werbung von Google und Co blockieren, sollten sich die Internetgiganten nicht an den Netzkosten beteiligen. Laut „Financial Times“ hat ein europäischer Netzbetreiber bereits einen entsprechenden Werbeblocker installiert, der Ende 2015 zum Einsatz kommen soll. Hintergrund ist ein Streit darum, wer für die Netzinfrastruktur zahlt und wer damit verdient.
ft.com (Abo), horizont.net, gruenderszene.de

Google will seine selbstfahrenden Autos ab Sommer auf den Straßenverkehr in Kalifornien loslassen. Die Google-Autos sollen im Schneckentempo (maximal 40 km/h) durch Mountain View schleichen und immer einen Fahrer an Bord haben. Auch die mobile Suche soll demnächst weiter aufgepimpt werden, und zwar mit einem Kauf-Button.
heise.de, googleblog.blogspot.de, wsj.com (Buy-Button)

Samsung stellt Samsung Wallet ein: Nach rund zweieinhalb Jahren will der südkoreanische Konzern den Dienst zur Verwaltung von Kundenkarten und Tickets zum 30. Juni dichtmachen. Vermutlich werden die Funktionen in den kürzlich vorgestellten Bezahldienst Samsung Pay integriert. Laut Recode hat sich Samsung die Technologie (Loop Pay) dahinter 250 Mio Dollar kosten lassen.
stadt-bremerhaven.de

Sizmek übernimmt StrikeAd für 11,6 Mio Dollar. Sizmek, Anbieter eines der weltweit größten AdServers, will durch die Übernahme der Werbeplattform das eigene Mobile- und Programmatic-Angebot ausbauen. Opera Mediaworks kauft mit Mobilike, der früher zu Madvertise gehörte, den größten Mobilvermarkter in der Türkei. An Mobilike waren zuvor u.a. Point Nine Capital und Team Europe beteiligt.
mobilemarketingmagazine.com (Sizmek), gruenderszene.de (Mobilike)

WhatsApp wird zum Überweisungsdienst: Kunden der indischen Axis Bank können seit kurzem Zahlungen per Messenger tätigen. Dazu benötigen sie allerdings die App Ping Pay, die auch Facebook, Twitter, E-Mail und SMS als Zahlungskanäle unterstützt.
curved.de

Lyft, Konkurrent des Fahrdienstes Uber, sammelt in einer Finanzierungsrunde über 150 Mio Dollar ein. Allein 100 Mio Dollar macht der als unbequem geltende Apple-Großaktionär Carl Icahn locker.
wsj.com

– Anzeige –
Seminar ASO & Mobile SEO mit Kristian RabeNur noch heute zum Frühbucherpreis! Im mobilbranche.de-Seminar „App Store Optimization“ am 18. Juni 2015 in Berlin verrät Kristian Rabe Tricks und Kniffe, wie Sie ihr App-Ranking aufpimpen und ihre App-Downloads um bis zu 20 Prozent steigern! Jetzt anmelden und den Frühbucherpreis sichern!

– M-PEOPLE –

Christopher Kaiser wird ab Herbst neuer Boss von Ströer Digital. Der 44-Jährige ist derzeit Managing Director bei Mediacom. Die Vorgänger Martin Hubert und Matthias Pantke verlassen Ströer.
new-business.de

– M-NUMBER –

Der mobile Werbemarkt ist in Deutschland in den ersten vier Monaten des Jahres um 68 Prozent auf 69,4 Mio Euro gewachsen, hat Marktforscher Nielsen errechnet. Allein im April stiegen die Gesamtausgaben um 21 Mio Euro. Der Gesamtwerbemarkt wuchs um 1,3 Prozent auf insgesamt 8,8 Mrd Euro.
horizont.net

– M-QUOTE –

„Jeder Klick stört – wir erwarten, dass die Apps uns von sich aus, kontextabhängig ihre Inhalte anbieten.“

Für Jörg Blumtritt, Gründer und CEO des Münchner Big-Data-Startups Datarella, ist Kontext bei Smartwatch-Apps besonders wichtig.
datarella.de

– M-TRENDS –

Roaming-Gebühren wird es im EU-Ausland wohl weiter geben. Mobilfunkanbieter müssen ab 2016 pro Jahr zwar 50 Minuten EU-Auslandsgespräche zum Inlandstarif abrechnen. Darüber hinaus dürfen sie aber weiter Zusatzgebühren verlangen. Das geht laut „Bild“ aus einem Geheimpapier des Europäischen Rats hervor.
bild.de via faz.net

Netzneutralität: Spezialdienste etwa für Gesundheit und Verkehr sollten im Netz bevorzugt werden, fordert zumindest EU-Digitalkommissar Günther Oettinger, der damit von der Netzneutralität abrückt.
wiwo.de

LTE-Auktion wird maximal 5 Mrd Euro einspielen, berichtet der „Focus“. Das Vergabeverfahren der Bundesnetzagentur findet am 27. Mai statt. Bieten dürfen nur die drei großen Netzbetreiber. Kleinere Anbieter sind nicht zugelassen.
focus.de

Smartphone-Verkäufe sind im 1. Quartal um weltweit 7 Prozent auf 310 Mio verkaufte Einheiten gewachsen, meldet die GfK. Wachstumstreiber sind vor allem Geräte mit größeren Bildschirmen (5 Zoll und größer) sowie die Verbreitung von schnellem Internet (4G).
gfk.com

Apple-Watch-Design: Mediengestalter Pierre Starkloff hat 6 Tipps für ein gutes Interface-Design für Smartwatch-Apps zusammengefasst. Oldie but goldie: „Keep it stupid and simple“. 5 Fragen, die sich App-Marketer stellen sollten, fasst Venturebeat zusammen.
t3n.de, venturebeat.com

– M-KLICKTIPP –

Mobile First oder gar Mobile Only wird langfristig scheitern, analysiert Paul Adams von Intercom. Es gehe schließlich um Screens und nicht um Geräte.
blog.intercom.io

– M-HÖRTIPP –

Apple Pay im Check: In der 16. Ausgabe des FinTech-Podcasts diskutieren André M. Bajorat, Jochen Siegert und Maik Klotz u.a. über den Status quo und die Erfolgschancen von Apple Pay sowie Paybacks Mobile-Payment-Pläne.
paymentandbanking.com

– M-FUN –

High Five: Wer hätte nach dem Ein-Wort-Messenger Yo! gedacht, dass Kommunikation noch einfacher geht. Ein 17-Jähriger Pole bedient sich in der App „Five“ Handgesten von Rappern, um mit Freunden zu chatten. Dabei überwindet er nicht nur die Faulheit der Nutzer, sondern ganz nebenbei auch noch Sprachbarrieren.
businessinder.com, fiveapp.mobi

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare