YOC will mit Millionenkredit und neuen Produkten wieder wachsen.

von Fritz Ramisch am 14.Januar 2014 in Mobile Advertising, Mobile Startups, News

Dirk Kraus_YOC_AG KopieAnlass zum Optimismus: YOC AG kann durch einen Kredit in Höhe von 1,4 Mio Euro vorerst auf eine Kapitalerhöhung verzichten. Im Rahmen des Restrukturierungsprozesses will der angeschlagene Mobile-Marketing-Experte aus Berlin durch den Kredit sein Produktangebot ausbauen und die Ertragslage kurzfristg verbessern. „Wir danken den beteiligten Gesellschaftern für ihre Unterstützung im Rahmen des Restrukturierungskonzeptes“, so YOC-Vorstand Dirk Kraus in der offiziellen Pressemitteilung. Das Berliner Unternehmen will durch massive Kostensenkungen und Umsatzzuwächse 2014 das Geschäft wieder in die richtigen Bahnen lenken. Bei der Produktentwicklung will sich YOC auf den automatisierten Handel von mobilen Werbeplätzen im Bereich Programmatic Selling und die Entwicklung eines wettbewerbstauglichen Produktes für Conversion-based Mobile-Performance-Advertising konzentrieren. Durch Umgestaltungen der Organisationsstruktur sollen auch neue Stellen sollen geschaffen werden. Im Dezember war der Ernst der bedrohlichen Lage, in der sich YOC befindet, bekannt geworden. Der Neun-Monats-Bericht des mobilen Werbespezialisten gab keinen Anlass zum Optimismus, denn bei Umsatzerlösen von 13,68 Mio Euro summierten sich die Verluste auf 9,74 Mio Euro. “Anvisierte Ziele konnten nicht erreicht werden”, räumte Firmenchef Dirk Kraus damals ein. Besonders besorgniserregend: Der nach dem Verkauf von Sevenval im Juli übrig gebliebene Bereich Media vergrößerte den Verlust von 1,5 Mio auf 2,8 Mio Euro.
finanzen.net

– Anzeige –
Local Web Conference - BLANKO_300x150Die Local Web Conference am 5. Februar 2014 in Nürnberg zeigt die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet des Local Web: Schwerpunkte sind lokaler Content, SoLoMo-Marketing, lokale Plattformen, Geotracking und Smart City Anwendungen. Die Keynote „Wir sind ja alle sowas von local!“ spricht Nico Lumma. Jetzt anmelden unter www.localwebconference.de.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Xing startet Event-App, Startup Institute kommt nach Berlin, Tradedoubler streicht 20 Prozent seiner Belegschaft in Europa. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare