Apple stellt neues MacBook Pro und iOS 6 vor.

von Florian Treiß am 12.Juni 2012 in Apps, Geräte, Mobile Couponing, Mobile Payment, News, Ökosysteme

Ohne den ganz großen Wurf: Apple hat auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco weder ein neues iPhone präsentiert noch einen eigenen Fernseher – und damit die enorm hohe Erwartungshaltung mancher Fans und Analysten etwas enttäuscht. Während Hardware-seitig ein neues MacBook Pro mit Retina-Display und 2880 mal 1800 Pixel Auflösung im Mittelpunkt  der Keynote von Apple-Chef Tim Cook stand, ging es Software-seitig um das das neue Mobilbetriebssystem iOS 6. Es soll 200 neue Funktionen haben, darunter eine verbesserte Version des Sprachassistenten Siri. In iOS 6 kommt erstmals ein eigener Kartendienst als Ersatz für Google Maps zum Einsatz. Zudem wird die Integration von Facebook deutlich verbessert, alle Standardfunktionen von iPhone und iPad erhalten automatisch eine Schnittstelle zu Facebook. Zudem will Apple in einer neuen „Passbook“-App Eintrittskarten, Flugtickets und Kundenkarten an einem zentralen Ort sammeln – und bietet dadurch u.a. dem Mannheimer Startup Stocard, aber auch der Google Wallet, Paroli. Apple verbessert zudem seinen Cloud-Dienst und bringt den Sprachassistenten Siri auch aufs iPad sowie auf seine Laptops und Desktop-Computer. Das neue MacBook Pro soll wiederum damit punkten, dass das Display dank seiner enorm hohen Auflösung deutlich besser ist als das von HD-Fernsehern.  Das Gerät kann zudem als Angriff auf Intels neue Ultrabooks gewertet werden, also die vor wenigen Monaten eingeführten besonders schnellen, leichten und dünnen Windows-Laptops.
spiegel.de, faz.net (MacBook Pro), golem.de, zeit.de, teltarif.de (iOS und Siri), allfacebook.de (Facebook-Integration), techcrunch.com, basicthinking.de (Passbook), blog.wiwo.de (Kommentar)

– Anzeige –
Wollen Sie neue Kunden direkt ansprechen? Sponsormobs neuestes Produkt Call-Back bringt Ihnen den Kontakt zu Kunden, die auf Ihren Anruf warten. Beschäftigen Sie Ihr Call-Center mit qualifizierten Leads. Erfahren Sie jetzt mehr im Mobilbranche-Interview oder in unserem amüsanten Infomercial.
Sponsormob – Simplify Mobile Advertising

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
E-Plus und O2 angeblich kurz vor Fusion, Edeka erprobt Mobile Couponing, Thalia verkauft E-Books im Laden. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare