App-Tipp: Gaming Stars vereint Gaming und Wetten.

App-Tipp des Tages powered by VYTAL, dem digitalen Mehrwegsystem für Take-Away & Delivery

Wenn die Schulen dicht sind und vielen Heimarbeitern die Decke auf den Kopf fällt, laufen die Spielekonsolen heiß und Gaming Apps rauf und runter. Die Corona-Pandemie hat laut der Studie ‘The State of Gaming App Marketing 2020’ von AppsFlyer zu einem regelrechten Boom beim Mobile Gaming geführt. Die Zahl der Installationen bei Spiele-Apps ist in den ersten drei Quartalen 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 45 Prozent gestiegen. Die Einnahmen durch zahlende Nutzer sind dabei durchschnittlich um 95 Prozent gestiegen. Ein Startup aus Berlin will auf diesen Trend aufspringen und zwei lasterhafte Hobbys miteinander verknüpfen: Zocken und Wetten.

Über die App von Gamingstars für iOS und Android können Hobby-Gamer gegeneinander zocken und auf den eigenen Erfolg Wetten abschließen. Bis zu 25,00 Euro pro Wette können Gamer auf die eigenen Fähigkeiten beim Daddeln setzen und sich so etwas dazu verdienen oder verlieren. Gezockt wird FIFA 20, Fortnite, Call of Duty, League of Legends und viele weitere Games. Neben 1-gegen-1-Matches können Nutzer*innen auch auf eigene In-Game-Herausforderungen wetten (z.B. das Erreichen neuer Levels oder den Einstieg in die Top 10 bei Fortnite). Über die App können Nutzer*innen ihre Spiele-Accounts verbinden, Spiel, Einsatzhöhe und Gegner auswählen oder mit anderen Spielern chatten. Die Macher der App verschmelzen Gaming, Wetten und Glücksspiel, wobei jeder sein Glück mehr oder weniger selbst in der Hand hat.

Hinter Gaming Stars steht die Global Esports Entertainment GmbH aus Berlin. Neben Gründer und Geschäftsführer Artem Morgunov ist auch Alexander Büchler involviert. Büchler hat mit dem Ausstieg bei DefShop im Jahr 2017 einen 70 Mio Euro schweren Exit hingelegt und hätte eigentlich genug auf der hohen Kante, um Gaming Stars groß zu machen. Dennoch sucht das 2019 gegründete und 2021 gestartete Startup nach Investoren für eine Finanzierungsrunde. Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne hat Gaming Stars innerhalb von weniger als 24 Stunden bemerkenswerte 300.000 Euro eingesammelt. Die sollen in Marketing gesteckt werden, um die Zahl von bisher überschaubaren 5.000 Nutzern auszubauen.

Über unseren Sponsor: 

VYTAL hilft mit seiner App und integrierten Bestelllösung Gastronomen und Konsumenten Verpackungskosten und -müll bei Take-Away & Delivery Food zu vermeiden.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.