App-Tipp: Mit der Rossmann-App Coupons an der Kasse einlösen und mit Babyprofilen beim Windelkauf sparen.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Volle Windel: Die Drogeriekette Rossmann ist in Sachen Digitalisierung gut aufgestellt. Die App für iOS und Android ist ein gutes Beispiel für gelungenes Mobile Couponing und die Verknüpfung von digitaler und stationärer Welt. Praktische Vorteilsprogramme, eine vorzügliche User Experience und echte Rabattvorteile machen die App zum nützlichen Einkaufsbegleiter.

In der Rossmann-App können Nutzer*innen nach Registrierung aus einer Vielzahl von Coupons auswählen und nach Aktivierung beim Shoppen in der Filiale per QR-Code an der Kasse einlösen. Der QR-Code ist gleichzeitig die digitale Kundenkarte, die Einkäufe speichert und in einer Einkaufshistorie die eingelösten Coupons und Ersparnisse anzeigt. Die App bietet zudem Barcode-Scanner für die Produktsuche sowie eine Einkaufsliste, die sich mit Familie und Freunde teilen lässt. Passend zu den Produkten auf der Einkaufsliste werden Nutzer*innen Angebote und Coupons angezeigt.

Ein Highlight für Eltern ist sicher die Babywelt, die in Konkurrenz zu neuen Playern wie Lillydoo steht: Hier können sich Nutzer*innen Profile für ihre Babys anlegen und erhalten auf der personifizierten Startseite („Liebe Familie Ramisch“, „Ihr Sohn XY“) der Entwicklung des Babys angepasste Tipps und Ratschläge sowie Coupons für Babyartikel angezeigt. Die Babywelt ist im Unterschied zur sonst strikt rot-weiß-farbenen Rossmann-App verspielter designt. Profile werden automatisch mit Erreichen des 2. Geburtstags gelöscht, ein Neukundengeschenk versüßt das Windel-Shopping zusätzlich.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.