Telekom zeigt VR-Filme in den Kinos, 23andMe stellt neuen Gentest vor, SIMSme wird verkauft.

– AUSGEWÄHLT –

Virtual-Reality-Filme: Die Telekom wird im März und April Virtual-Reality-Erlebnisse in Kinos bringen. In Berlin, Köln, München und Hamburg können die Besucher bei den von Magenta VR präsentierten Vorführungen dabei sein. Mittels VR-Headsets werden sie drei Kurzfilme von jeweils 12 bis 20 Minuten in einer völlig neuen Perspektive erleben. Jede Vorstellung dauert circa eine Stunde.
presseportal.de

23andMe: Auf der SXSW in Austin hat das Unternehmen seinen neuesten Test vorgestellt. Die Nutzer können sich jetzt auch auf eine genetische Prädisposition für Diabetes Typ 2 untersuchen. Der Test wurde auf Basis eigener Daten entwickelt und stellt keine Diagnose. Er zeigt lediglich eine Veranlagung an. Damit sollen die Nutzer die Chance haben, ihren Lebensstil anzupassen.
mobihealthnews.com

SIMSme: Die Deutsche Post legt ihren Messenger SIMSme in neue Hände und verkauft das Unternehmen an die Brabbler AG. Wie das Unternehmen in der Presseerklärung betont, wird die Post die Entwicklung von SIMSme als Shareholder der Brabbler AG mitgestalten. Außerdem plant der Konzern einen weiteren Rollout von SIMSme Business im eigenen Haus.
sims.me

TikTok wird nach Ansicht der New York Times die Welt der sozialen Netzwerke prägen und verändern. Der Artikel nähert sich ausführlich dem weltweiten Hit der Pausenhöfe an und arbeitet dabei auch die Vorteile gegenüber Facebook und Instagram heraus.
nytimes.com

Mobile Journey Marketing: So nennt die Agentur Ogury die Erkenntnisse, die sich aus ihrer Technologie ergeben. Mit Einverständnis des Nutzers werden Daten über dessen Verhalten am Smartphone gesammelt und anonymisiert ausgewertet. Dadurch können Werbepotenziale erkannt werden. Über 10.000 Apps liefern bereits Daten. Jetzt hat das Unternehmen in Köln sein erstes Büro in Deutschland eröffnet.
ogury.com

– MITGEZÄHLT –

64 Prozent der Marketingverantwortlichen bevorzugt, mit Mikro-Influencern (5.000 bis 100.000 Follower) zusammenzuarbeiten. Die Mehrheit der Unternehmen greift pro Kampagne auf 5-10 Influencern zurück. Das hat Activate herausgefunden.
businessofapps.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Wir brauchen Funk-Ausbau, nicht 5G.“

Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer der Bayerischen Industrie- und Handelskammer, warnt davor, zu große Hoffnungen in die 5G-Vernetzung zu setzen. Ein solides 4G-Netz sei für E-Commerce und Logistik wichtiger.
internetworld.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner