Apple Pay in Deutschland gestartet, Qualcomm erreicht Verkaufsstop für iPhones, Rekord-IPO für Softbanks Mobilsparte möglich.

von Stephan Lamprecht am 11.Dezember 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Apple Pay ist nun also auch in Deutschland gestartet. Gute vier Jahr nach Marktstart ist das Verfahren für das kontaktlose Bezahlen in der Kassenzone, aber auch in Online-Shops hierzulande angekommen. Und mit seiner Einführung könnte das mobile Bezahlen in Deutschland einen ordentlichen Schub bekommen.
locationinsider.de

Qualcomm: Der Streit um Patente und Lizenzen mit Apple geht weiter. Ein chinesisches Gericht hat einen Einfuhr- und Verkaufsstopp für viele iPhone-Modellreihen verhängt. Betroffen sind iPhone 6s, iPhone 7, iPhone 8 und iPhone X. Dabei handelt es sich aber wohl eher um einen Papiertiger. Apple betont, dass alle Modelle im Handel bleiben.
heise.de

Softbank: Der Börsengang der Mobilfunksparte des Unternehmens könnte der größte IPO in der Geschichte Japans werden. Knapp 21 Mrd. Euro Volumen soll die Ausgabe der Wertpapiere bringen. Der Konzern begleitet den Börsenstart mit TV-Spots. Die Aktien sollen am 19. Dezember erstmals gehandelt werden.
reuters.com, handelsblatt.com

Notch: An der oberen Aussparung am Display vieler Smartphones scheiden sich die Geister. Die Huawei-Tochter Honor hat jetzt ein erstes Design präsentiert, das auf die Notch verzichtet. Das Honor View 20 kommt mit einem kleinen Loch im Display für die Selfie-Kamera. In diese Richtung dürften auch die Designs auch anderer Hersteller gehen.
t3n.de

Weihnachtsbäume: Die können Kunden der US-Kette Target dank Augmented Reality erst einmal zur Probe in den heimischen vier Wänden aufstellen. Und wenn es optisch gefällt, auch bestellen. In dem Zusammenhang hat Target in seiner App dann auch gleich noch einige Räume integriert, die die Kunden virtuell durchlaufen können. Natürlich voll gepackt mit Geschenkideen und sofort bestellbaren Produkten.
retaildive.com

– MITGEZÄHLT –

2 Mio Euro investiert Vodafone in Essen in den Ausbau des LTE-Netzes. Insgesamt sind 21 Bauvorhaben geplant, 13 neue LTE-Stationen sollen in Betrieb genommen werden.
waz.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Ein verpflichtendes Roaming kommt einer Enteignung gleich.“

Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas legt im Interview mit dem Handelsblatt noch einmal nach und spricht sich sehr deutlich gegen die Roaming-Verpflichtung bei der 5G-Frequenzvergabe aus.
handelsblatt.com (Paid)

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare