Marktanteile bei Smart Speakern: Wer hat die Nase wirklich vorn?

von Florian Treiß am 23.August 2018 in Infografiken, News, Voice

Voice first: Übers Wochenende machte die Meldung die Runde, dass Google Home im 2. Quartal 2018 bei den weltweiten Absatzzahlen deutlich vor Amazon Echo läge. Quelle dafür war der Marktforscher Canalys, der behauptete, Google habe 5,4 Mio Geräte verkauft, Amazon hingegen nur 4,1 Mio Geräte. Die Marktanteile würden somit so aussehen:

Merkwürdig dabei: Der Marktforscher Strategy Analytics zeichnet ein anderes Bild fürs 2. Quartal. Demnach hat Amazon mit 4,8 Mio verkauften Geräten die Nase vorn, während Google auf 3,2 Mio Geräte kommt. Statista hat die Zahlen von Strategy Analaytics in dieser Infografik aufbereitet:

Hier gilt wohl das alte Sprichwort: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Oder schöner gesprochen: Es liegen wohl andere Berechnungsmodelle zu Grunde und die tatsächlichen Absatzzahlen werden von den Herstellern leider geheim gehalten. Das zeigt sich auch bei der Größe des Gesamtmarkts: Strategy Analytics kommt auf einen Absatz von 11,7 Mio Geräten im Q2, Canalys auf 16,8 Mio Geräte – ein Unterschied von fast 44 Prozent.

Immerhin sind sich aber beide Marktforscher einig: Amazon Echo ist längst nicht mehr alleine und Google Home holt deutlich auf. Apple ist mit dem Home Pod ein Late Mover, kann aber ebenfalls schon ordentliche Absatzzahlen vorweisen. Und auch die asiatischen Anbieter wie Alibaba sind mittlerweile gut im Rennen um die Vorherrschaft im Markt für Voice Assistants positioniert.

Seminartipp

UX-Konzeption für Alexa Skills & Co: Workshop zu Voice Assistants am 30. Januar 2019
Mehr als 50.000 Alexa Skills von externen Entwicklern gibt es bereits – und täglich werden es mehr. Zugleich erobern Smart Speaker wie der Amazon Echo, Google Home oder Apples Homepod die deutschen Wohnzimmer und Küchen im Sturm. Sprachbasierten Interfaces gehört also die Zukunft – und es ist Zeit, dass Sie Ihr Unternehmen fit für das Voice-Zeitalter machen. Und genau das haben wir vor in unserem Workshop „UX-Konzeption für Alexa Skills & Co“: Einen Tag lang wird Ihnen Tim Kahle zeigen, wie Sie erfolgreiche Anwendungen für Voice Assistants konzipieren. Kahle ist Gründer von 169 Labs, einer der führenden Voice-Agenturen Deutschlands. Von Amazon wurde er vor kurzem als „Alexa Champion“ ausgezeichnet.
Infos & Anmeldung zum Seminar „UX-Konzeption für Alexa Skills & Co. hier!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare