Android-Ansatz überdenken, Erfolgsfaktoren für Programmatic Advertising, Breitbandausbau beschleunigen.

von Sebastian Beintker am 03.Juli 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Android-Ansatz überdenken: Der Open-Source-Ansatz war ursprünglich ein zentraler Faktor für den Erfolg von Android. Hardware-Hersteller haben damit die Möglichkeit, Googles Betriebssystem individuell anzupassen. Zunehmend zeigt sich jedoch, dass Hersteller massive Veränderungen am System vornehmen. Das führt zu Nachteilen für den Nutzer wie etwa verzögerte Updates.
derstandard.de

Erfolgsfaktoren für Programmatic Advertising: Automatische Mediaplanung hat sich in den letzten Jahren zum Standard entwickelt. David Lange illustriert fünf Faktoren, die für den Erfolg wichtig sind. Dabei möchte der adlicious-Gründer zeigen, wie Werbetreibende das komplette Potenzial aus einer programmatischen Kampagne ausschöpfen können.
internetworld.de

Breitbandausbau beschleunigen: Kritiker rügten den Internetausbau in Deutschland bisher als zu langsam und zu bürokratisch. Der Süddeutschen Zeitung zufolge hat das Verkehrsministerium die Förderrichtlinien für den Breitbandausbau nun überarbeitet. Ab 1. August sollen Fördergrenzen angehoben werden, Gelder schnell fließen und das Verfahren vereinfacht werden.
sueddeutsche.de

Satz und Sieg: Der Tech-Journalist Charles Arthur zieht unterhaltsame Parallelen zwischen dem großen Tennis-Event von Wimbledon und der Smartphone-Branche. Dabei illustriert er, wie nur ausgewählte und große „Grand Slam“-Events ins öffentliche Bewusstsein gelangen. Getreu dem Motto: Wimbledon ist wie ein iPhone-Release und Nadal ist Samsung.
medium.com

Bundesbürger misstrauen sozialen Netzwerken: Eine PwC-Umfrage zur Mediennutzung zeigt, dass das Vertrauen der befragten Deutschen an den Wahrheitsgehalt von Medien sinkt. So schenken z. B. 39 Prozent der Befragten aktuell Facebook weniger Vertrauen als noch vor zwei Jahren. Klassische Medien kommen besser weg.
presseportal.de

– Anzeige –

Geballte Whitepaper-Power auf der K5: Sichern Sie sich heute und morgen auf der K5 Future Retail Conference in Berlin kostenlose Print-Ausgaben unserer aktuellen Whitepaper. Das Whitepaper „Mobile in Retail“, das wir für die GS1 Germany erstellt haben, enthält Insights zu digitaler Angebotskommunikation, Conversational Commerce und Mobile Payment. Bei „Jenseits des Webshops“ powered by commercetools geht es darum, wie Händler und Hersteller die Touchpoints der Zukunft gewinnbringend nutzen.
Digital-Versionen der Whitepaper gibt’s hier zum Download!

– MITGEZÄHLT –

Bis zu 9 Linsen soll die Multi-Kamera-Technologie von Light in ein Smartphone bringen. Damit könnten Fotoaufnahmen mit bis zu 64 Megapixeln möglich werden. Wie mobiFlip berichtet, könnte das Konzept bereits gegen Ende des Jahres in einem Smartphone realisiert werden.
mobiflip.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die kreative Qualität von Kundenerlebnissen macht den Unterschied zwischen Erfolg und Mittelmaß aus.“

Das sagt Adobe-Marketing-Managerin Katrin Baumann.
horizont.net

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare