Alexa sammelt Daten für App-Entwickler, künstliche Intelligenz und Ethik, DSGVO für Mobile.

von Sebastian Beintker am 24.Januar 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Alexa sammelt Daten für App-Entwickler: Amazon möchte App-Entwicklern zukünftig einen Zugang zu Mitschnitten geben, die bei Usern aufgenommen werden. Anstelle der Originalmitschnitte sollen Entwickler aber nur Transkripte der Aufnahmen mit gestrichenen Namen erhalten.
internetworld.de

Künstliche Intelligenz und Ethik: Microsoft spricht sich jetzt deutlich für ethische Grundregeln im Bereich KI aus. Besondere Kritik wurde auch gegenüber Entwicklern laut, die bei der Programmierung einer KI-Gesichtserkennung nur auf Datenmaterial von weißen Gesichtern zurückgreifen.
onlinehaendler-news.de

Bedeutung der DSGVO für Mobile: Am 25. Mai tritt die Datenschutz-Grundverordnung in allen 28 Mitgliedstaaten der EU in Kraft.  Die Frage, ob sich für mobile Werbetreibende im Schlagschatten der „personenbezogenen Daten“ Besonderheiten ergeben, beleuchtet App-Marketing-Experte Eric Benjamin Seufert.
mobiledevmemo.com

Snapchat Stories außerhalb der App: Die Social-App sucht neue Wege, um User zu erreichen. In Zukunft soll es möglich sein, Snapchat-Inhalte auf Drittseiten und in anderen Apps zu teilen. So möchte Snapchat u. a. User von Facebook und Twitter erreichen.
horizont.net

Youtube auf Platz 1: Der Trend hin zum mobilen Screen setzt sich weiter fort. Im Bereich Bewegtbild ist Youtube der Platzhirsch in Deutschland. Etwa die Hälfte der Deutschen nutzt mindestens einmal im Monat Youtube per App oder im Web. Das fand E-Marketer im Rahmen einer Studie heraus.
horizont.net

– EVENTS –

Alle Mobile-Events auf einen Blick: 2018 verspricht ein sehr spannendes Mobile-Jahr zu werden. Alle wichtigen Events hat die Redaktion von mobilbranche.de bereits zusammengetragen. Ein Klick genügt und jeder App-Macher, Mobilist und Marketer hat den idealen Überblick.
mobilbranche.de

– MITGEZÄHLT –

Erst bei 5 Prozent der Akkuladung wird die App „Die With Me“ aktiv. Dann können Menschen, deren Akku ähnlich schwach ist, unbekannt miteinander chatten. Die Nachricht über diese verrückte App-Kreation geht gerade durch alle Presseverteiler.
derstandard.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Bis dato gibt es keine über jeden Zweifel erhabene App, mit der man Podcasts konsumieren kann. Dies ist nicht nur unübersichtlich für Konsumenten, sondern auch herausfordernd für Produzenten, denn man wird mit seinem Podcast nicht einfach gefunden.“

Das schreibt Antonia Sutter, Co-Geschäftsführerin von Carry-On Publishing.
horizont.net

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare