Keynote von App Annie beim Mobilisten-Talk, Gigaset rechnet mit Verlusten, Carl Zeiss werkelt an Ikognito-Datenbrille.

von Markus Gärtner am 23.Februar 2016 in Kurzmeldungen

– M-TALK –

Neu im Programm für unseren nächsten Mobilisten-Talk „Mobile Trends 2011 bis 2021“ (jetzt Tickets sichern!) am 3. März im Telefónica BASECAMP in Berlin: Deutschlandchef Martje Abeldt hält eine Keynote über die aktuelle App Forecast von App Annie, die den weltweiten App-Markt auf mehr als 100 Mrd Dollar Umsatz im Jahr 2020 anwachsen sieht.
mobilbranche.de (aktualisiertes Programm)

– M-BUSINESS –

Gigaset rechnet mit Verlusten: Der deutsche Hersteller von Festnetztelefonen rechnet trotz Neuausrichtung auf Smartphones für das abgelaufene Jahr mit einem Verlust im zweistelligen Millionenbereich. Der Jahresumsatz soll voraussichtlich von 326 Mio auf 305 Mio Euro sinken.
finanztreff.de

Carl Zeiss tüftelt an einer Datenbrille, die sich im Gegensatz zu Google Glass und Co äußerlich nicht von einer normalen Brille unterscheiden lässt. Ein konzerneigenes Startup hat ein optisches System entwickelt, mit dem sich normale Brillengläser mit Video-Displays aufpimpen lassen. Marktreif ist das Ganze aber noch nicht.
heise.de

Fox & Sheep und der Spielehersteller Haba wollen Kids das Programmieren beibringen und gründen eine Digitalwerkstatt für Kinder in Berlin. Dort sollen Kids an Smartphone, Tablet und Co herangeführt werden. Langfristig soll das Konzept auf weitere Städte ausgeweitet werden. Haba hat Fox & Sheep 2015 für einen zweistelligen Millionenbetrag übernommen.
gruenderszene.de

NuBON kündigt neue App für Händler an: Die Otto-Tochter stellt auf der heute beginnenden EuroCIS in Düsseldorf die neue MyStore-App vor. MyStore ist eine White Label-Lösung, welche die Funktionen der mobilen Kundbindungs-App NuBON mit dem eigenen Online-Shop und sogenannten Fulfilmentservices verbindet.
nubon.de

Snapchat will mit selbstgestalteten Geofiltern eine neue Geldquelle erschließen. Nutzer können Motive für ihre Selfies selbst gestalten und mit Standortdaten verknüpfen. Personalisierte Selfies sind ab 5 Dollar zu haben. Um auch das Werbegeschäft weiter anzukurbeln, will Snapchat gemeinsam mit dem Analysedienst Tune künftig Statistiken zu App-Werbekampagnen ausliefern.
techcrunch.com (Geofilter), adweek.com (App-Statistiken)

Microsoft will die Sichtbarkeit von Apps innerhalb des im Vergleich zum App Store oder Google Play Store eigentlich übersichtlichen Windows Phone Store verbessern. Eine Überarbeitung der Suche soll bessere Ergebnisse liefern, App-Reviews von Experten mehr Orientierung bieten.
venturebeat.com

Nokia investiert 350 Mio Dollar in das Internet der Dinge. Der finnische Konzern richtet einen Fonds ein, der sich u.a. auf Investments in den Bereichen Connected Car, Digital Health, Big Data und Analytics fokussiert. Nokia will künftig auch wieder Smartphones anbieten, nennt aber weder Zeitplan noch Details.
techcrunch.com

– M-PEOPLE –

Heiko Genzlinger verlässt den Mobile-Werbeanbieter Trademob und wird Geschäftsführer des neuen Zeitungsvermarkters Score Media Group, der die Vermarktung regionaler Zeitungen u.a. von Madsack, DuMont und Ippen übernimmt. Neuer Geschäftsführer von Trademob ist Mark Stumpf, bislang schon Finanzchef des Unternehmens.
wuv.de (Genzlinger), mobilbranche.de – eigene Infos (Stumpf)

– M-NUMBER –

780 Mio Euro haben VCs und andere Beteiligungsgesellschaften 2015 in deutsche Startups investiert – 16 Prozent mehr als im Vorjahr, so eine Studie des Bundesverbands deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK).
bvkap.de

– M-QUOTE –

„Das öffnet die Büchse der Pandora.“

Apple-Anwalt Apple Ted Olson über die Forderung des FBI, Daten eines Terroristen herauszugeben.
handelsblatt.com

– M-TRENDS –

Mobile Commerce boomt in Deutschland: Deutsche Online-Händler setzen mittlerweile jeden dritten Euro über Mobilgeräte um. Der Gesamtumsatz im Internet stieg 2015 um 23,1 Prozent auf 52,8 Mrd Euro, so eine Studie von RetailMeNot. Dieses Jahr sollen die Gesamteinnahmen auf 62,5 Mrd Euro steigen.
retailmenot.de

Mobile Werbung: Markenunternehmen konzentrieren ihre mobilen Werbebudgets in diesem Jahr auf native Werbung und Video-Spots, die in Apps ausgespielt werden, so eine Umfrage von Exchange Wire Research und Rubicon Project. Mobile Werbeanzeigen werden demnach häufiger standortbasiert ausgespielt und zunehmend automatisiert gehandelt.
horizont.net

Mobile Videowerbung ist besonders effektiv, wenn es darum geht, App-Nutzer bei der Stange zu halten, geht aus dem Performance Index von AppsFlyer hervor. Vor allem Facebook, aber auch Werbenetzwerke wie AdColony, Vungle oder AppLovin schneiden bei der App-Nutzerbindung gut ab.
appsflyer.com

Paid Content wird mehr und mehr akzeptiert: 54 Prozent der deutschen Internetnutzer in Deutschland zahlen mittlerweile für digitale Inhalte, so eine Studie des Beratungsunternehmens Fittkau & Maaß. Rund drei Viertel der Paid-Content-User hat demnach innerhalb der vergangenen sechs Monate für digitale Inhalte gezahlt.
fittkaumass.de via ibusiness.de (Abo)

Smartphone-Land Schweiz: 78 Prozent der Schweizer zwischen 15 und 74 Jahren besitzen laut Comparis ein Smartphone. iOS liegt mit 54 Prozent Marktanteil vor Android mit 42 Prozent – der Vorsprung schrumpft aber.
computerworld.ch

– M-QUOTE –

„Wir planen derzeit keinen Verkauf des Geschäfts.“

Telekom-Chef Timotheus Höttges legt einen Verkauf der niederländischen Mobilfunktochter vorerst auf Eis.
handelsblatt.com

– M-FUN –

Kriegsgerät aus dem Drucker: Die US-Armee will ein System testen, mit dem sich Drohnen per 3D-Drucker für spontane Einsätze drucken lassen. Für die Bundeswehr womöglich eine echte Alternative für neue, dafür aber fluguntaugliche Hubschrauber.
heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare