Microsoft will iOS- und Android-Apps auf Windows-Geräte bringen.

von Fritz Ramisch am 07.August 2015 in App Business, Mobile Technology, News, Ökosysteme

Windows 10Copy and Paste: Entwickler sollen künftig ihre Apps mit wenig Aufwand fit für das hybride Microsoft-Betriebssystem Windows 10, Windows Phone und für die Xbox machen können. Der Software-Riese will Brücken zu anderen Betriebssystemen schlagen und hat dazu neue Tools gelauncht, mit denen die Portierung von iPhone- und Android-Apps zu Windows ein Kinderspiel sein soll. Windows Bridge for Android ist bisher nur als Beta-Version für ausgewählte Entwickler verfügbar. Das iOS-Pendant mit dem Codenamen Project Islandwood ist als Open-Source-Projekt über das Entwicklerportal GitHub abrufbar. Brückenbauer Microsoft betont aber, dass es sich dabei noch um eine Beta-Version handelt. Der IT-Konzern hatte die Anwendung bereits im April auf der hauseigenen Entwicklermesse Build vorgestellt. Entwickler sollen mit Hilfe von Windows Bridge den Code ihrer Web-Apps, Android-Apps (C++ und Java) und iOS-Apps (Objective C) zur Erstellung von Universal-Apps nutzen können, um möglichst auf allen Windows-Geräten präsent zu sein. Die eigenen Apps auf diverse Windows-Geräte zu übertragen war bisher nur mit großen Aufwand möglich. Microsoft will dadurch die Zahl der im eigenen App-Store verfügbaren Apps ausbauen. Bisher ist das Fehlen vieler Apps im Windows Phone Store ein Ausschlusskriterium für viele Smartphone-Nutzer. Windows-Manager Salmaan Ahmed erklärt das Vorhaben wie folgt: „Das Ziel der iOS-Bridge war nie, einfach nur iOS-Apps unter Windows laufen zu lassen. Vielmehr wollen wir Entwicklern dabei helfen, großartige Windows-Apps zu schreiben, die so viel ihres schon geschriebenen Codes enthalten wie möglich.“
t3n.detechcrunch.comdev.windows.com (Android), blog.windows.com (iOS), mobilbranche.de (Hintergrund)

– Anzeige –
Datatrans API für alle ZahlungsmittelEine API einbinden und gleich alle Zahlungsmittel akzeptieren? Mit moderner, benutzerfreundlicher Oberfläche und angepasst an alle Device-Typen? Ihren Kunden die Bezahlung mit nur einem Klick anbieten? Sogar mit Kreditkarten-Scanfunktion aus der nativen App? Alles kein Problem. Testen Sie unsere Zahlungslösungen mit Ihrem persönlichen kostenlosen Demo-Account. www.datatrans.ch/angebot


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare