Telefónica Deutschland, Axel Springer, Rossmann.

+++ Anzeige: 11.03.15 im BASE_camp Berlin: “Locomotion – Per App von A nach B”. Alle Infos unter: www.basecamp.info +++

– AD OF THE WEEK –

Dem Seat unter die Haube schauen: Die Berliner Mobile-Agentur Madvertise Media hat in einer Kampagne den Seat Leon mit interaktiven Rich-Media-Ads auf Smartphones und Tablets beworben. Nutzer konnten sich den Seat Leon u.a. von innen und auf unterschiedlichem Gelände in einer 360°-Ansicht anschauen.
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Telefónica Deutschland legt nach der E-Plus-Übernahme die Funknetze zusammen. Ab April soll es u.a. möglich sein, dass sich Handys bei schlechter Netzverbindung automatisch ins jeweils bessere UMTS-Netz einbuchen, soweit beide Netze verfügbar sind. Die LTE-Netze sind hiervon aber zunächst noch ausgenommen.
telecom-handel.de, sueddeutsche.de

Axel Springer steigert Umsatz 2014 um 8,4 Prozent auf 3 Mrd Euro. Unterm Strich bleibt ein Gewinn von 235,7 Mio Euro übrig – ein Plus von 31,9 Prozent. Das Digital-Geschäft macht mittlerweile 72 Prozent der Erlöse und 53 Prozent des Umsatzes aus.
axelspringer.de

Rossmann testet mobiles Bezahlen per NFC in drei Filialen. Die Drogeriekette setzt dabei auf ein NFC-Verfahren von Mastercard und Visa, berichtet die “Lebensmittel-Zeitung”. Rossmann will erst nach dem Test entscheiden, ob Mobile Payment flächendeckend genutzt werden soll.
lebensmittelzeitung.net

Carjump, Anbieter einer B2B-Carsharing-App aus Berlin, wird vom ehemaligen SinnerSchrader Mobile-Chef Henri Kühnert übernommen. Die Gründer und der bisherige Investor High-Tech Gründerfonds verkaufen ihre Anteile. Über die Höhe des Exits schweigen die Beteiligten.
gruenderszene.de 

PayPal hat ein neues Chip- & PIN-Kartenlesegerät vorgestellt, mit dem Händler auch Smartphone-Zahlungen per NFC annehmen können. Transaktionen werden über die “PayPal Here”-App abgewickelt und sollen Händler eine Gebühr von bis zu 3,5 Prozent vom Umsatz kosten. Start ist zunächst in Großbritannien und Australien.
locationinsider.de

Blackberry will sich künftig vor allem auf das Software- und App-Geschäft fokussieren. Das Smartphone-Geschäft hat Blackberry aber noch nicht aufgegeben. Solange das Geschäft Gewinne abwirft, sind die Marktanteile zweitrangig, sagte John Chen beim Mobile World Congress in Barcelona. Bei seinem Messenger führt Blackberry nun kostenpflichtige Add-ons ein.
sueddeutsche.de, zdnet.de (Messenger)

Amazon macht seinen smarten Lautsprecher “Echo” zur Plattform für Drittanbieter-Apps. Entwickler können sich ab sofort über eine Webseite darüber informieren, wie sie Apps für den intelligenten Horchposten im Wohnzimmer entwickeln können.
amazon.comheise.de

– M-NUMBER –

Um gerade einmal 7,6 Prozent ist der deutsche E-Book-Markt im vergangenen Jahr gewachsen. 2013 gab es noch eine Umsatzexplosion von 60 Prozent. Immerhin knapp 4 Mio Menschen haben 2014 E-Books gekauft – v.a. Romane und Krimis.
boersenverein.de

– M-QUOTE –

“Die Preise sollten steigen, wenn wir Investitionen in 5G haben wollen.”

Vodafone-Chef Vittorio Colao fordert höhere Preise, um den anstehenden Netzaufbau zu finanzieren.
manager-magazin.de

– M-TRENDS –

Wearables sind zwar eine neue Herausforderungen für die User Experience. Doch im Grunde gelten ähnliche Regeln wie auf anderen Mobilgeräten. Der Usability-Blog hat für Fitness-Tracker festgestellt, dass sie u.a. personalisierbar und synchronisierbar sein und mehr als nur Schritte zählen können müssen.
usabilityblog.de

NFC gegen Produktpiraterie: Ein NFC-Aufkleber zur Produktversiegelung soll nicht nur gegen Produktfälschungen helfen, sondern obendrein auch noch die Kundenbindung stärken. Das NFC-Tag kann zwischen geöffnet und ungeöffnet unterscheiden und gezielt Werbung anzeigen.
thinfilm.no via heise.de

Lokin, die Chat-App für Bahnreisende von Springer, wird bislang kaum genutzt, hat Spiegel Online in einem Selbstversuch festgestellt. Im Selbsttest will außer der Moderator der App niemand chatten. Ganz fehlerfrei läuft die App wohl auch nicht.
spiegel.demobilbranche.de (Hintergrund)

Video-Werbung wird verstärkt über Mobilgeräte abgespielt. Dem “FreeWheel Video Monetization Report” zufolge wurden im 4. Quartal 2014 in den USA und Europa bereits 12 Prozent aller Video Ad Views über Smartphone und 7 Prozent über Tablets erzielt.
freewheel.tv

Tinder hat kürzlich sein neues Bezahlmodell Tinder Plus gestartet. Wer auf alten Schiffen segeln lernen will, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Nutzer müssen nämlich mit zunehmendem Alter mehr zahlen.
spiegel.de

– M-QUOTE –

“Wir müssen uns darauf einstellen, dass in Zukunft Wettbewerber Autos bauen, die bisher nicht am Markt waren.”

Für BMW-Chef Norbert Reithofer wäre ein Apple Car eine “Herausforderung”.
heise.de

– M-WIN –

Freikarten für die PAYMENT 2015 – 10. Kongress für Zahlungssysteme und Zahlungsprozesse am 29. und 30. April 2015 in Frankfurt am Mai zu gewinnen: Um am Gewinnspiel teilzunehmen, senden Sie bitte bis Dienstag, 10. März 2015, eine E-Mail mit dem Betreff “Gewinn PAYMENT 2015” sowie Name, Firma und Funktion an fritz@mobilbranche.de. Die Gewinner werden kommenden Mittwoch per Mail benachrichtigt.
weitere Infos auf mobilbranche.de

– M-VIDEO –

Die Highlights vom 3. Tag des Mobile World Congress in Barcelona hat Mobile World Live in einem Video zusammengefasst.
mobileworldlive.com

– M-FUN –

Crazy Frog lässt’s ruhiger angehen: Mit Klingeltönen wurden die Samwer-Brüder mit Jamba Millionäre. Mit nervigen Werbespots und kleingedruckten Knebelverträgen lockten Sie viele Handy-Nutzer in die Abo-Falle. Mittlerweile ist das Klingelton-Business ein Nischenphänomen. In die Rente schicken lässt sich der Crazy Frog aber noch lange nicht.
spiegel.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.