ARD, Bundesnetzagentur, Radio RPR 1.

von Fritz Ramisch am 27.Januar 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

ARD veröffentlicht die neue Quizduell-App. Die Vorgänger-App der ARD-Rateshow mit App-Anbindung hatte in der Vergangenheit für Pannen gesorgt. Ein Live-Test der App mit Moderator Jörg Pilawa und „Tagesschau“-Chefsprecher Jan Hofer findet heute um 20.00 Uhr statt.
itunes.com, play.google.com, daserste.de (Test)

Bundesnetzagentur will die nächste Frequenzversteigerung noch im Frühsommer durchführen. Ort der Milliardenschacherei um die sogenannten GSM-Frequenzen ist Mainz. Bieter sind verpflichtet eine flächendeckende Breitbandversorgung aller Haushalte zu garantieren. Bei der letzten Auktion vor fünf Jahren legten die Mobilfunker 4,4 Mrd Euro auf den Tisch.
handelsblatt.com

Radio RPR1 und Googles Verkehrs-App Waze haben eine Kooperation geschlossen, in deren Rahmen der Radiosender einen 24-Stunden-Verkehrsservice mit Hilfe der mobilen Community anbieten will. RPR 1 nutzt dafür die Verkehrsinfos von Waze.
mobiflip.de

Facebook hat eine abgespeckte Android-App veröffentlicht, mit der Smartphone-Nutzer auch bei schwacher Internetverbindung surfen können. Facebook Lite wäre zwar der ideale Begleiter für die nächste Bahnfahrt, richtet sich zunächst aber vor allem an Nutzer aus Entwicklungsländern.
techcrunch.com

Microsoft erwirtschaftet trotz Umsatzsteigerung weniger Gewinn: Der US-Konzern steigerte im abgelaufenen Quartal auch dank guter Tablet-Absätze (+ 24 Prozent auf 1,1 Mrd Dollar) seinen Umsatz zwar um 8 Prozent auf knapp 26,5 Mrd Dollar. Doch unterm Strich ging der Gewinn um 10,5 Prozent zurück. 
handelsblatt.com

IBM steht Medienberichten zufolge vor einem Mitarbeiterkahlschlag. „Einige tausend“ Mitarbeiter sollen ihre Jobs verlieren. Ursprünglich war von 112.000 wegfallenden Stellen die Rede.
forbes.comwsj.com

– M-PEOPLE –

Christoph Möhrl steigt zum Geschäftsführer von SinnerSchrader Mobile auf. Möhrl soll an der Seite von Laurent Burdin die Geschäfte der Mobile-Agentur leiten. Der 35-Jährige war zuvor bei SinnerSchrader für den Aufbau des E-Plus-Portals Curved zuständig.
sinnerschrader-mobile.com

– M-NUMBER –

40 Minuten waren Facebook und Instagram weltweit nicht erreichbar. Dienste, die den Facebook-Login nutzen, waren ebenfalls betroffen. Facebook schließt einen Hackerangriff der Gruppe Lizard Squad aus. Twitter dürfte es gefreut haben. Die Facebook-Nutzer machten ihrem Unmut und ihrer Schadenfreude in 140 Zeichen Luft. Marken nutzten den Ausfall ebenfalls kreativ.
spiegel.dehorizont.netwuv.de (Marken)

– M-QUOTE –

„Wir sind wieder auf Augenhöhe mit der Telekom.“

Vodafone-Deutschland-Chef Jens Schulte-Bockum wirbt im Handelsblatt nicht nur für sein „vollmodernisiertes Netz“, sondern auch für eine Konsolidierung der Mobilfunkbranche.
handelsblatt.com (Abo), focus.de

– Anzeige –
MTALK2015 neu bannerMachen Sie unseren Mobilisten-Talk zu Ihrer Bühne, wenn es sich am 26. März um „Beacons & Mobile Services im Handel“ dreht. Sponsoren bieten wir exklusive Platzierungsmöglichkeiten an, um sich vor über 100 Teilnehmern im BASE_camp mit Expertenwissen zu positionieren. Weitere Infos in unserem PDF oder direkt bei Florian Treiß: treiss@mobilbranche.de

– M-TRENDS –

Connected Cars: Bis 2020 sollen weltweit 250 Mio vernetzte Autos die Straßen (un)sicher machen, prognostiziert Gartner. Nach dieser Schätzung wird jedes fünfte Auto ans Internet angeschlossen sein.
internetworld.de

Apple verpennt die Zukunft. Denn während andere Firmen an Hologrammen und virtuellen Welten basteln, müht sich der iPhone-Bauer noch immer mit einer Smartwatch ab.
derstandard.at

Mobile Werbung, die Nutzer direkt zum App-Download führt, ist besonders rentabel. Laut einer Studie von BI Intelligence sollen sogenannte Mobile App-Install Ads in den USA dieses Jahr 4,6 Mrd Dollar umsetzen. Das Werbeformat macht demnach rund 30 Prozent aller mobilen Werbeumsätze in den USA aus.
businessinsider.com

Startups: Deutsche sind laut einer Studie des Versicherers Axa gründungsfreudiger als US-Amerikaner. 44 Prozent der Deutschen trauen sich demnach ein Unternehmen zu gründen, bei den Amis sind es 2 Prozent weniger. Größtes Hemmnis sind Verantwortungsängste, fehlende Absicherung und Bürokratie.
wiwo.de

Digitale Selbstbestimmung muss im Rahmen der zunehmenden Vernetzung erhalten bleiben, fordert die Internetbotschafterin der Bundesregierung Gesche Jost. Die Angst von Maschinen ersetzt zu werden, darf aber nicht dazu führen, dass Deutschland die Vision einer digitalen Gesellschaft aus den Augen verliert.
wiwo.de

Wearables könnten auch dem stationären Handel Feuer unterm Arsch machen. Vor allem die Smartwatch dürfte in Sachen Payment, Couponing und Loyalty Potenziale haben. Etailment beschreibt erste Wearable-Experimente im Handel.
etailment.de

SMS bleibt ein wichtiger Kommunikationskanal für Unternehmen. Im Gegensatz zum rückläufigen SMS-Versand zwischen Menschen soll die Zahl der SMS im Person-to-Application-Markt bis 2018 auf weltweit mehr als 1,76 Mrd steigen, prognostizieren Dimoco, Juniper und Portio Research.
dimoco.us

– M-FUN –

Leben aus dem Koffer(raum): Airbnb bietet derzeit auch einen Kofferraum in einem 100.000-Euro-Elektroschlitten von Tesla als Übernachtungsmöglichkeit an. Für 85 Dollar die Nacht können es sich Übernachtungsgäste so richtig gemütlich machen. Rauchen ist allerdings nicht gestattet, Haustiere auch nicht. Irgendwie muss man die Kiste ja finanzieren.
computerbild.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den MediadatenGerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen. 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare