Mobile First: Handelsblatt Live kommt aufs iPhone – Exklusivmeldungen zuerst mobil.

von Fritz Ramisch am 12.Mai 2014 in App Business, Mobile Media, News

Handelsblatt launcht Live-App für iPhoneMobile First: Handelsblatt startet seine Live-App fürs iPhone. Die Wirtschafts- und Finanzzeitung will neben der bereits vorhandenen App für iPad- und Android-Tablets seine Leser ab sofort auch via iPhone mit Nachrichten versorgen. „Das iPhone bietet den Brückenschlag in den normalen Lebenszyklus des Handelsblatt-Live-Nutzers. Während die iPhone-Nutzung bei unserer Zielgruppe – dem Business-Leser – morgens und abends und am Wochenende besonders stark ist, bewegt sich die Tablet-Nutzung genau dazwischen. Das heißt, dass die iPhone-App die ideale Ergänzung zum bestehenden Angebot ist“, so Heiko Scherer, CEO von clapp Mobile – der Entwickler-Agentur der App – gegenüber mobilbranche.de. Die App kann für monatlich 29,99 Euro abonniert werden. Nutzer der App werden mit drei Ausgaben täglich um 6 Uhr, um 12 Uhr und um 20 Uhr mit Nachrichten versorgt. Drei unterschiedliche Redaktionsteam mit Sitz in New York, Asien liefern die wichtigsten Ereignisse der Nacht. Aus der Redaktion in Düsseldorf werden die tagesaktuellen Nachrichten sowie Analysen und Hintergrundgeschichten geliefert. Exklusivmeldungen erscheinen zuerst mobil auf Handelsblatt Live.

Wer Handelsblatt Live bereits abonniert hat, kann die iPhone-App ohne Zusatzkosten nutzen. Nutzer können die App zudem mit ihrer iPad-App via iCloud synchronisieren. So können angelesene Artikel gebookmarkt werden und in Ruhe zuhause auf dem iPad zu Ende gelesen werden. Auch Schlagwortmarkierungen oder persönlichen Einstellungen werden automatisch synchronisiert. „Ein USP der App ist zudem, dass man alles personalisieren kann. Alle Artikel sind nach Personen, Themen, Branchen, Unternehmen, Orte und Autoren verschlagwortet und können dementsprechend gefiltert und zu einer persönlichen Zeitung zusammengestellt werden. Die Leser können dann zwischen einer redaktionellen Ansicht und einer personalisierten Ansicht wechseln“, erklärt Sebastian Fischer, Teamleiter Mobile & Business Development beim Handelsblatt die Funktionen der App. Die App hat aktuell rund 5.000 Abonnenten. Bis zum Jahresende sollen es 10.000 Abonnenten werden, so das Ziel.

„Neben privaten Nutzern vertreiben wir die App auch in einem nicht unerheblichen Maße im B2B-Bereich – zum Beispiel DAX-Konzerne, die die Inhalte ihren Führungskräften auf den Betriebsgeräten zur Verfügung stellen. Die App ist aber nicht werbefrei. Über unsere Vermarkter können Werbetreibende ganzseitige, vollflächige Werbung buchen, die der Leser direkt weiter blättern kann“, gibt Sebastian Fischer Einblicke in das Geschäftsmodell. „Die App grenzt sich auch von der mobilen Handelsblatt-Webseite, die klassisch als Portal funktioniert, ab. Für die Zukunft sehen wir das größte Potenzial für Full-Page-Ads“, ergänzt clapp-CEO Heiko Scherer. Für Neueinsteiger gibt es die iPhone-App sieben Tage lang kostenlos zum Kennenlernen.
handelsblatt.com

– Anzeige –
ströer WerbeanzeigeDas Portfolio der GAN Ströer erreicht im Bereich Mobile Games mehr als 6 Mio Nutzer und beinhaltet zahlreiche bekannte Brands wie Rovio mit Angry Birds, HandyGames und SpilGames. Marken können hier besonders aufmerksamkeitsstark über Videos, Interstitials, Rich Media Formate sowie als interaktiver Bestandteil eines Games integriert werden. Jetzt unser Sales-Team kontaktieren: +49 30 546 200 26.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Dr. Danny Fundinger von IBM hält das Wettrennen der Übertragungsstandards für überbewertet, Markennamen der E-Plus Gruppe sollen bei Fusion verschwinden, IP Deutschland startet mobile Meinungsplattform für Entscheider. >>

 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare