Appgefragt: Dirk Freytag von YOC.

Dirk Freytag wurde im Dezember 2012 zum CEO der YOC AG berufen und ist in dieser Position für die Unternehmensstrategie und Organisation, den Geschäftsbereich Media sowie für Investor und Public Relations verantwortlich. Im Vorfeld unseres 5. Mobilisten-Talks am 13. Februar 2013 im BASE_camp in Berlin, auf dem Dirk Freytag auf dem Panel mit anderen mobilen Entscheidern über die mobilen Trends für 2013 diskutieren wird, hat er unseren Appgefragt-Fragebogen ausgefüllt. Darin verrät Dirk Freytag, welche App er gern selbst erfunden hätte.

Das war mein erstes Handy:

Ein Funk-Knochen von Siemens. Damit konnte man nicht nur SMS-Schreiben und Telefonieren, sondern auch Einbrecher in die Flucht schlagen.

Diese App hätte ich gern selbst erfunden:

myTaxi. Unkompliziert, schnell und kostenlos. Keine Wartezeit und kein lästiges Anstellen – weder für den Fahrgast noch für den Taxifahrer.

Das ist mein App-Insidertipp:

Einmal Life360-App heruntergeladen und schon geht es nicht mehr ohne. Als berufstätiger und vielreisender Vater zweier Kinder bin ich so immer und von überall aus mit meiner Familie verbunden.

So beschreibt meine Mutter meinen Job:

„Er wird schon wissen was er macht.“

Das war meine bislang beste Mobile-Idee:

Als CEO bei YOC einzusteigen…

Das ist mein größter Mobile-Trend für 2013:

Mobile Payment schafft es in diesem Jahr hoffentlich auch in Deutschland vom Hype zum Trend.

So sieht das Mobile Business in 5 Jahren aus:

Digital. Vielleicht ohne Desktop. Auf jeden Fall einfacher und mehr connected.

Lesen Sie auch unser Interview mit Dirk Freytag aus dem Dezember.

Zuletzt in der Reihe „Appgefragt“ erschienen: Unser Fragebogen mit Katrin Hana von PAYBACK.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Diesen Artikel teilen

Eine Antwort zu “Appgefragt: Dirk Freytag von YOC.”

  1. […] Dirk Freytag wurde im Dezember 2012 zum CEO der YOC AG berufen und ist in dieser Position für die Unternehmensstrategie und Organisation, den Geschäftsbereich Media sowie für Investor und Public Relations verantwortlich. Vor seinem Wechsel zu YOC war Dirk Freytag in Doppelfunktion als CEO der ADTECH AG und zugleich Senior Vice President bei der AOL Inc. tätig. Dabei hat er die Restrukturierung, den Verkauf an AOL und die dortige Implementierung von ADTECH sowie die Etablierung des Unternehmens in den USA erfolgreich umgesetzt. In der AOL war Dirk Freytag für die Bereiche Produktmanagement für AOL Advertising und ad.com global verantwortlich. (Dirk Freytag im Appgefragt-Fragebogen) […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.