Erfolgreich auf Instagram, Aus für Sperrbildschirm-Werbung, China boomt.

von Sebastian Beintker am 01.Dezember 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Erfolgreich auf Instagram: Auch ohne bezahlte Werbung können Unternehmen in der Foto-App sehr viel Erfolg haben. Neben einem aktuellen Überblick schenkt der Beitrag von W&V auch persönliche Einblicke in zwei individuelle Erfolgsstrategien.
wuv.de

Aus für Sperrbildschirm-Werbung: Google untersagt mit sofortiger Wirkung die Darstellung von Werbung auf dem Sperrbildschirm. Ausnahmen sind Apps, die einen personalisierten Sperrbildschirm bereitstellen. Diese Änderung der App-Richtlinien betrifft alle Anwendungen, die über den Play Store angeboten werden.
winfuture.de

China boomt: Im App-Bereich gehört China zu den weltweit interessantesten Regionen. Von der Universal-Anwendung WeChat über das mobile Bezahlen bis hin zur Vermögensverwaltung per App – China sprudelt vor Ideen. Fintech-Experten Jerome Eger gibt im Interview einen Überblick.
wired.de

Ideenreichtum der App-Startups: Es geht nicht immer darum, das Rad neu zu erfinden. Viele Startups sind erfolgreich, indem sie clevere Ideen mit bereits vorhandenen Technologien kombinieren – besonders im medizinischen Bereich. Redakteur Jürgen Hill illustriert, warum das so ist und gibt hilfreiche Gedankenanstöße.
computerwoche.de

Mobile ist zweitgrößtes Werbemedium weltweit: Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Bericht von WARC. Grundlage sind die Daten aus den zwölf Schlüsselmärkten Australien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Russland, Vereinigtes Königreich und Vereinigte Staaten.
screenafrica.com

– MITGEZÄHLT –

53 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer stoßen ab und zu oder regelmäßig an die Grenze ihres Datenvolumens. Das ergab eine Studie von Telefónica. Nutzer, bei denen dies passiert, äußern, dass sie sich dadurch in ihrer individuellen Freiheit eingeschränkt fühlen.
presseportal.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Ergebnisse sind erschreckend und zeigen auch, dass die Gefahren durch Ablenkung völlig unterschätzt werden. Was für Autofahrerinnen und Autofahrer gilt, muss auch für Fußgänger zur unumstößlichen Norm werden. Augen auf und Finger weg vom Smartphone im Straßenverkehr.“

Das sagt der ACE-Vorsitzende Stefan Heimlich.
morgenweb.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: Techcrunch Disrupt Berlin 2017 (4. & 5. Dezember, Berlin) +++ Decode Berlin (4. Dezember, Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare