Chatbase: Google macht Chatbot-Analyseplattform für jeden Entwickler kostenlos zugänglich.

von Sebastian Beintker am 17.November 2017 in Chatbots, News

Ein halbes Jahr ist vergangen, seit Google Chatbase ohne ein großes Feuerwerk mit einem ruhigen Debüt gestartet ist. Nun ist das Analysetool für jeden kostenfrei zugänglich. Es soll Entwicklern helfen, Chatbots besser zu analysieren und zu optimieren, um die Nutzung und die Conversion zu verbessern.

Was Google Analytics für die Datenverkehrsanalyse von Webseiten ist, soll Chatbase für die Analyse und Optimierung von Chatbots werden. Dabei kann das Analysetool auf jede Messenger-Plattform – von Facebook bis Skype – zugreifen. Und auch Sprachassistenten wie Google Assistant , Amazon Alexa, Bixby von Samsung und Apples Siri können ausgewertet werden.

Google fasst die Vorteile von Chatbase in folgendem Video übersichtlich zusammen:

Seit dem ruhigen Debüt von Chatbase im Frühjahr wurde das Tool kontinuierlich optimiert. Ofer Ronen, Teamleiter von Chatbases, erklärt, dass dieser Prozess aber noch weiter anhält, denn:“das Erstellen und Analysieren von Bots kann eine Herausforderung sein, da die Tools relativ neu sind“.

Weitere Informationen und  Hintergründe von Chatbase werden im gestern veröffentlichten Artikel von Venturebeat unter folgendem Link detailliert erläutert: Google’s Chatbase bot analytics platform opens to all

– Anzeige –
Arbeiten 4.0: Welche Kommunikationsmöglichkeiten Mitarbeiter heute von ihrem Arbeitgeber erwarten
Kurze Kommunikationswege, das einfache Teilen von Präsentationen und anderen Dokumenten im Team – die Anforderungen der Mitarbeiter an die Chefs haben sich verändert. Messengerdienste sorgen in Zeiten der digitalen Transformation für einen effizienten Workflow für alle.
weiterlesen auf mobilbranche.de (mit Infografik)


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare