Kopfgeld für App-Sicherheitslücken, Facebook Newsfeed-Test, Tipps für Facebook-Ads.

von Sebastian Beintker am 24.Oktober 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Kopfgeld für Play-Store-Sicherheitslücken: 1.000 Dollar kann man kassieren, wenn man im Play Store Sicherheitslücken bei Apps entdeckt. In Zusammenarbeit mit HackerOne soll nun der Rahmen für das Sicherheitsprogramm erweitert werden und die Zahl der überprüfbaren Apps steigen.
wired.de

Facebook testet neuen Newsfeed: In den Testmärkten Slowakei, Sri Lanka, Serbien, Bolivien, Guatemala und Kambodscha testet Facebook einen neuen Newsfeed, in dem Postings von Unternehmen und Medien nur dann auftauschen, wenn diese auch dafür bezahlen.
mashable.com

Tipps für Facebook-Ads: Das Anlegen und Einrichten von Anzeigen auf Facebook ist nicht sonderlich schwer. Allerdings gibt es ein paar Fehler, die man in Bezug auf Zielgruppe, Aktion, Aktivierung und Variantentests vermeiden sollte.
etailment.de

Kinderleicht programmieren: Calliope hat eine blaue, sechseckige Platine entwickelt, mit der Kinder spielerisch lernen, wie Laptops oder Smartphones funktionieren. Zudem ist es möglich, erste Programmiererfahrungen zu sammeln.
tagesspiegel.de

Mobiltechnologie gegen Schmierereien: Vodafone hat einen speziellen Sensor entwickelt, der sofort den Geruch von frischem Lack erkennt. An der Fassade angebracht, kann er illegales Sprühen sofort erkenne, den Hausbesitzer über sein Smartphone informieren und ein Warnsignal auslösen.
wr.de

– MITGEZÄHLT –

Auf 81 Prozent Marktanteil kommt Android in Deutschland. Das haben die Marktforscher vom Kantar World Panel herausgefunden und mit Grafiken und Vergleichswerten zu anderen Nationen veröffentlicht.
googlewatchblog.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man Klicks auf Werbebanner zählt und das als Messlatte für den Erfolg oder Misserfolg einer Kampagne versteht.“

Das sagt der belgische Werber Polle de Maagt, der eher auf aktive Erlebnisse als auf herkömmliche Werbung setzt.
t3n.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare