Trademob ist Geschichte, Umsatz mit Mobile Games, Modulares Smartphone.

von Samuel Held am 24.Juli 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Trademob ist endgültig Geschichte: Rund ein halbes Jahr nach der Übernahme durch die französische Werbeplattform Adikteev verschwindet die Marke komplett, stattdessen firmieren die Geschäfte nun auch in Deutschland unter dem Namen Adikteev. Die große französische Performance-Plattform für Mobile Advertising arbeitet mit Lieferheld, Samsung und Volkswagen zusammen.
wuv.de

Umsatz mit Mobile Games: Samsung und Google holen bei den Einnahmen mit Handy-Spielen gegenüber Apple auf, berichtet DeltaDNA. Die neuesten Smartphone-Modelle der Apple-Konkurrenten sine eine echte Alternative zum iOS und könnten so auch den Umsatz pro Spieler steigern.
venturebeat.com

Modulares Smartphone: Facebook arbeiten an einem handyähnlichen Gerät, das aus einzelnen Modulen zusammengesteckt werden kann. So können alte Teile erneuert und verschiedene Funktionen hinzugefügt werden. Google war mit einem ähnlichen Projekt gescheitert.
businessinsider.de

Digitale Wahlversprechen: In jedem Parteiprogramm für die Bundestagswahl findet sich auch eine digitale Strategie. Dabei gibt es aber große Unterschiede. Falk Steiner hat sich die Programme genauer angesehen.
deutschlandfunk.de

Google Tag Manager: Die Standardfunktion von Google Analytics zeigt das Verhalten von Nutzergruppen. Mit Google Tag Manager können Interaktionen auf der eigenen Website deutlich detaillierter analysiert werden. Doch nur 14 Prozent der Websites nutzen das Tool.
internetworld.de

– UNTERNEHMENSPROFIL –

Interrogare ist der Anbieter für Marktforschungsleistungen für die digitale Wirtschaft und bietet passgenaue Lösungen für den „Mobile Enabled Research“. Als branchenweiter Vorreiter verfügt Interrogare über ausgewiesene Expertise sowie ein tiefes Verständnis im Bereich der Online- und Mobile-Forschung.
mehr im Anbieterverzeichnis von mobilbranche.de

– MITGEZÄHLT –

74 Prozent der Podcast-Hörer geben an, dass sie für ihren Konsum mobile Geräte benutzen. Die Zahl ist in den letzten Jahren gestiegen und hat den Desktop mittlerweile abgehängt.
blog.globalwebindex.net

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Monopolkommission sieht keine monopolistischen Strukturen – obwohl Google bei uns bekanntlich 96 Prozent Marktanteil an der Suche erreicht. Da muss man sich schon ziemlich am Hinterkopf kratzen.“

Burda-Boss Paul-Bernhard Kallen kritisiert den Umgang des Kartellamts mit Googles Marktmacht.
dwdl.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare