Modemagazin Vogue launcht eigenen Chatbot für individuell zugeschnittene Nachrichten.

von Anika Reker am 21.Februar 2017 in News

Vogue-Messenger-Bot-1Chatbot mit Stil: Auch Urgesteine der Medienbranche haben mit wachsenden Angeboten der Konkurrenz und schrumpfenden Aufmerksamkeitsspannen der Leser zu kämpfen. Der britische Ableger der Vogue versucht mit Hilfe eines chattenden Roboters nun gezielter die Wünschen des Publikums zu bedienen. Ziel ist es, den mobilen Lebensstil der Leserschaft besser zu treffen. Wer viel unterwegs ist will eben nicht nur sein Heißgetränk „to go“ konsumieren, sondern auch seine Nachrichten. Der neue Chatbot versorgt Fashion-Fans mit kurzen und knackigen Häppchen aus der Modewelt, die diese vorab an die eigenen Interessensschwerpunkte anpassen können.

Dafür nehmen Nutzer über die offiziellen Facebook-Seite der Vogue Kontakt zum Bot auf. Dieser antwortet zunächst mit einer Auswahl der wichtigsten Themen des Tages und stellt danach spezifische Fragen zu Vorlieben und Gewohnheiten. So erfährt der Bot zum Beispiel, ob ein Leser Informationen über die Fashion Week in London wünscht und über welche Designer er auf dem neusten Stand gehalten werden will.

„Der Chatbot ist ein innovativer und neuer mobile-first Weg, um mit unseren Lesern in einer auf sie persönlich zugeschnittenen Weise zu kommunizieren“, erklärt Cantlin Ashrowan, Produkt-Chefin des Verlages Condé Nast International. Der Launch des Chatbots sei ein weiterer Meilenstein in der langen Geschichte des innovativen Modejournalismus der Vogue. Um den neuen Service zu optimieren und um zu prüfen, ob die richtigen Inhalte geliefert werden, würde der Verlag die Chatverläufe aufzeichnen und auswerten, so Ashrowan.

Nach einem recht zögerlichen Start experimentiert der Branchenriese nun schon seit einiger Zeit mit neuen, digitalen Möglichkeiten, um neue Leser zu gewinnen und Alte zu halten. Seit Herbst 2016 gehört der US-amerikanische Ableger der Zeitschrift zum Beispiel zu den Medienunternehmen, die die Discover-Sparte von Snapchats mit Inhalten füllen.

– Anzeige –
Mobilisten-Talk-Totale-300x150
Jetzt anmelden: Seien Sie dabei, wenn am 9. März 2017 bei unserem 21. Mobilisten-Talk „App Marketing“ im Telefónica BASECAMP in Berlin Experten von Shazam und Zalando darüber sprechen, wie sie Nutzer für ihre Apps gewinnen und diese langfristig an die App binden. Zudem bei der Podiumsdiskussion dabei: Führende Köpfe von AppsFlyer, GrowFirst und Remerge.
Infos & Anmeldung auf mobilbranche.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare