Infografik: Mobile Video-Nutzung soll bis 2021 um fast 900 Prozent wachsen.

von Anika Reker am 08.Februar 2017 in Infografiken, Mobile Media, News

Screenshot_2017-02-08-12-48-25Video wird Mobile-Star: Egal ob es sich um eine tanzende Katze, ein Sportereignis oder eine Demo gegen Donald Trump handelt – Nutzer konsumieren Inhalte in Videoformat oft lieber als einen Fließtext. Schließlich ist es gerade unterwegs praktisch und komfortabel, bewegte Bilder auf dem Smartphone anzuschauen. Dass Nutzer ihre tägliche Dosis mobiler Videos bis 2021 um fast 860 Prozent steigern werden, ist dann aber doch eine überraschend hohe Zahl.

Diese beachtliche Hausnummer geht aus einem Report des Netzwerkspezialisten Cisco hervor. Einer Pressemitteilung zufolge ist Video die Mobile-Kategorie, die weltweit am stärksten zulegen wird. Ein treibender Wachstumsfaktor sind laut Cisco dabei vor allem Live-Stream Funktionen wie die von Periscope, Facebook-Live und  Youtube. In den nächsten fünf Jahren sollen die Übertragungen von Veranstaltungen und Ereignissen in Echtzeit um fast 40 Prozent wachsen und dann 5 Prozent aller mobilen Video-Inhalte ausmachen.

„Mit der Ausbreitung des Internet der Dinge (IoT), mobilen live Videos, Tools für augmented und virtuelle Realität und anderen Innovationen für private Konsumenten und Geschäftskunden, wird die die 5G Technologie eine einschneidende Relevanz für Mobilität aber auch für das Netzwerken insgesamt haben“, sagt Doug Webster von Cisco.

– Anzeige –
Mobile Spree Confernece
Am 1. Juni 2017 findet die zweite Mobile Spree Konferenz in Berlin statt.
Fern ab von Sales Pitches und gesponserten Inhalten, bietet Adjust Experten aus dem Mobile Marketing die Plattform, echte Einblicke in ihre Arbeit mit dir zu teilen. Im Fokus stehen Mobile User Acquisition, Retention & Engagement und Mobile ROI Measurement. Melde dich bis zum 28.2.2017 an und sichere dir den Early Bird Tarif.
Alle Infos findest du hier.

Um den Bedürfnissen einer steigenden Anzahl mobiler Nutzer langfristig gerecht zu werden, brauche es vorausschauenden Wandel in den Bereichen Programmierbarkeit und Automatisierung, so Weber, der als Vize-Präsident ein Unternehmen repräsentiert, das vor allem Routern und anderen Produkte im Bereich Netzwerkbetrieb vertreibt.

Nach Ciscos Analysen wird im untersuchten Zeitraum, also von 2016 bis 2021, die Zahl der weltweiten Smartphone- und Tablet-Nutzer insgesamt von aktuell 4,9 Mrd auf 5,5 Mrd steigen. In 2021 soll es 12 Mrd mobile Verbindungen ins Internet geben. Mobile Videos werden dann fast 80 Prozent des Datenvolumens für sich beanspruchen. In 2016 lag der durch Bewegtbild veranschlagte Traffic bei 60 Prozent.

Mehr hierzu auch in der folgenden Infografik:

vni-global-mobile-data-traffic-forecast-7


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare